NetzwerkTotal


Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

Folge uns:                         
Instagram

   
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Netzwerksicherheit mit der "Fingbox" - wie funktioniert das ? (Gelesen: 231 mal)
Gawan
YaBB Newbies
*
Offline


I liebe YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 11
Geschlecht: male
Netzwerksicherheit mit der "Fingbox" - wie funktioniert das ?
16.09.2017 um 23:40:57
 



Hallo,
ich habe mir einfach mal zum Spaß eine "Fingbox" gekauft. www.fing.io
Das Gerät wurde als Crowdfunding-Produkt ins Leben gerufen und soll es ermöglich ganz einfach den Überblick und die Sicherheit im eigenen Netzwerk zu erhöhen.

Man steckt die Fingbox einfach als zusätzlichen Client ins Netz, also NICHT zwischen LAN und WAN - ganz wesentlich !

So kann sie zum Beispiel reagieren wenn sich neue Geräte im Netz anmelden und das z.B. per Push-Nachricht ans Handy melden.
Ok, ist mir klar wie das funktioniert ... ABER ich kann mit der Fingbox auch verhindern, dass anderen Clients im Netzwerk Zugang zum Internet bekommen. Ich klicke dazu einfach auf den Client (z.B. mein iPad) in der zugehörigen Fingbox-App, klicke auf "Gerät blockieren" und wenige Minuten später ist mein iPad offline.

Und ich hab ehrlich gesagt KEIN Ahnung wie das funktionieren soll, das widerspricht allem was ich über Netzwerke weiß.
Hat da zufällig jemand mehr Erfahrung als ich ?

lG
Gawan
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken






NetzwerkTotal ForumSicherheitscenter und Sonstiges rund ums InternetFirewalls & Virenscanner - Sicherheit und Datenwiederherstellung




Diese Nachricht verlinken: