NetzwerkTotal


Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

Folge uns:                         
Instagram

   
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Neuer Router - besserer LTE Empfang? (Gelesen: 142 mal)
DoSto
YaBB Newbies
*
Offline


NetzwerkTotal Forum-User

Beiträge: 1
Neuer Router - besserer LTE Empfang?
18.09.2017 um 11:49:01
 



Hallo! Ich bin kürzlich umgezogen (innerhalb Österreichs) und noch auf der Suche nach der optimalen Internetlösung. Ich wohne jetzt in einem Holzriegelbau, also viel Rigips Wände und Holzkonstruktionen. Hier ein Plan von der Lage meiner Wohnung und die Sendemasten in der Nähe: https://www.dropbox.com/s/xvpgyybwaros7uj/Sendemasten.PNG?dl=0
Derzeit nutze ich von unserem heimischen Anbieter "Drei" deren neuesten "Neo" Router. Nun ist es so, dass es in meiner Umgebung sogar 4 LTE Sendemasten gibt und ich dennoch nur 2 von 4 Signalstrichen am Router sehe. Ein wenig liegt meine Wohnung allerdings von Hügeln umgeben. Dies wirkt sich natürlich auch auf die Geschwindigkeit aus und so bekomme ich im Schnitt nur 15Mbit/s statt der max. möglichen 30Mbit/s in meinem Tarif.
Ich hab mir dann von Amazon (Verkäufer "GangWang") eine 4G/LTE Antenne mit TS9 Anschluss geholt, diese angeschlossen und bei drei "Glücksmessungen" am richtigen Platz mit der Antenne zwischen 25Mbit/s sogar bis zu 37Mbit/s gemessen. Diese hohen Werte konnten sich auf Dauer aber nicht halten und somit war ich einige Tage später (gemessen am Samstag zu Mittag) schon wieder auf den "gewohnten" 15Mbit/s. (Gemessen hab ich übrigens meistens mit meinem Smartphone OnePlus One.) Die Antenne scheint also nicht wirklich zu wirken, auch der Versuch sie passend auszurichten hat nix gebracht. Auch das Aufstellen des Router zu Testzwecken im Freien inkl. Antenne hat mir zwar 3 v. 4 Signalstrichen gebracht, jedoch keinen Geschwindigkeitszuwachs. Der "Techniker" von meinem Provider hat gemeint, dass sich mein "Neo" immer wieder in einem anderen Masten einbucht, da alle gleich "gut" senden und deswegen diese unkonstante Geschwindigkeit entsteht.

Nun meine Frage: ich habe z.B. den TP-Link Archer VR600v ins Auge gefasst, weil ich dachte, ich suche mir einen "anständigen" Router, der eventuell auch einen besseren Empfang hat bzw. den ich vielleicht irgendwie dazu bringen kann, sich nur bei einem Masten einzubuchen. Wisst ihr, ob das möglich ist oder ob ich da völlig auf dem Holzweg bin?

Danke schon jetzt! Smiley 
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken






NetzwerkTotal ForumNetzwerk - Grundinstallation/Benutzerverwaltung und AnwendungenWLAN - Drahtloses Netzwerk (Router, etc.)




Diese Nachricht verlinken: