NetzwerkTotal


Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

Folge uns:                         
Instagram

   
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
Kabel-Verbindung (Coax) über Kupferkabel möglich? (Gelesen: 162 mal)
Berzi
YaBB Newbies
*
Offline


NetzwerkTotal Forum-User

Beiträge: 1
Kabel-Verbindung (Coax) über Kupferkabel möglich?
17.10.2017 um 12:53:44
 



Liebe Netzwerk-Kenner,

bei mir im Keller eines dreistöckigen Hauses wurde ein Internetzugang über Kabel von Vodafone gelegt.
Leider wurde die Multimedia-Anschlussdose fälschlicherweise im Keller und nicht in den Wohnbereich gelegt. Wieso, weshalb, warum sprengt hier den Rahmnen und Vodafone hat auch nicht vor den Anschluss umzuverlegen.
Das soll hier jedoch nicht zur Diskussion werden, es geht mir eher um die folgende technische Frage zwecks Lösungsmöglichkeit.

Zuvor das Problem:
Im Keller ist nun der Kabelrouter an der einzigen vorhandenen Multimedia-Kabeldose angeschlossen.
Keinerlei weitere Coax-Kabel-Struktur befindet sich im Haus, ABER es gibt eine RJ45-Patchdose mit einem verlegten Kupferkabel in den obersten Stock. Das Leerrohr ist leider schon zu voll um ein neues Coax-Kabel zu ziehen.

Deshalb die Frage:
Könnte ich dieses Kupferkabel irgendwie dafür missbrauchen den Kabel-Internetanschluss dort hoch zu übertragen, sodass ich im oberen Stockwerk das Kabelmodem anschließen könnte?
Eventuell Adern vom Coax-Kabel gezielt auf die Adern des CAT7 Kabels legen?

Ich möchte mein Kabelmodel gerne als DECT-Telefonanlage nutzen (was im Keller zu weit entfernt ist) und ein weiterer WLAN-AP oder dergleichen dahintergeschaltet nichts dafür nutzen würde. (falls die Frage aufkommt, warum ich die Netzwerkverbindung nicht einfach so nutze)

Netzwerktechnisch bin ich nicht ganz unbewandert, aber ich komme bisher auf keine Antwort ob diese Art von Übertragung umsetzbar wäre?

Dankeschön!

Viele Grüße,
Berzi
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
segelgunnar
God Member
*****
Offline



Beiträge: 2147
Geschlecht: male
Re: Kabel-Verbindung (Coax) über Kupferkabel möglich?
Antwort #1 - 17.10.2017 um 21:07:28
 



evtl. könnten dir solche Balun-Kabel helfen. aber absolut ohne Garantie

http://www.ebay.de/itm/75ohm-Coax-Cable-to-Cat5-RJ45-Extender-Balun-Converter-Ad...

sozusagen im Keller aus der MM-Dose in die Rj45 und in der Wohnung aus der RJ45 ins Modem. obs was taugt, wie gesagt, keine Ahnung.

Ich hätte Vodafone halt rund gemacht bzw. das vorher mit denen Genau geklärt was ich will... aber das willst ja nicht diskutieren... Smiley
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken






NetzwerkTotal ForumNetzwerk - Grundinstallation/Benutzerverwaltung und AnwendungenLAN-Verbindung (Router, Switches, Proxies, etc.)




Diese Nachricht verlinken: