NetzwerkTotal


Willkommen Gast. Bitte Einloggen oder Registrieren

Instagram

   
  ÜbersichtHilfeSuchenEinloggenRegistrieren  
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken
TPE Pharos CPE210 (Gelesen: 582 mal)
KeinNetz
YaBB Newbies
*
Offline


NetzwerkTotal Forum-User

Beiträge: 1
TPE Pharos CPE210
17.02.2018 um 15:51:23
 



Hallo,
mein Vater hat sich nen TP Link Pharos CPE210 gekauft, um damit den ausenbereich unseres Hofs mit wifi zu versorgen....

Nun ich soll das blöde Ding konfigurieren. Und ich bin SO kurz davor, dieses Ding mit einer Axt fachmännisch in Elektroschrott zu verwandeln.

Nun, nach dem anstöpseln sollten Power Leuchte dauerhaft leuchten (das geht), die LAN0 Buchse (wo das Signal vom Router reingeht) sollte je nach Datenfluss leuchten oder blinken (auch das geht), Lan1 wenn angeschlossen (auch ok). Nur Signal: 0. Dauerhaft. Auch kein Blinken.

Theoretisch sollte es ein Netzwerk aufmachen. Das tut es natürlich nicht - wäre auch zu leicht. Dann könnte ich drahtlos konfigurieren. Sogar per TP-Link App vielleicht - aber ohne das Drahtlos Netzwerk, dass das machen sollte aber nciht tut, ist das schwer.

WEshalb ich kurz davor bin es mit der Axt zu zerlegen. Es sollte drahtlos möglich sein, spackt aber und da ich gerade , weil der Laptop in Reperatur ist, kein verdammtes Gerät mit Lan Port habe, musste ich einen alten Rechner vom dachboden in den Keller (Router) tragen. Vielen dank dafür! Wenn es denn immerhin ginge!

Aber völlig pieps egal was ich versuche, ich komme nciht auf diese verdammte Konfigurationsseite! GNARF!!! das Signal vom Router wird wohl durchgeleitet - ich habe Internetzugang (und der PC hat auch kein Wifi).

Dass das Ging nur 2,4GHZ aussschickt weiß ich - aber den Standard unterstützt so ziemlich alles an technischen Gerätschaften, die ich hab.

Strom hat das Ding auch über den PoE Eingang. Es blinkt und leitet Daten durch, sollte ohne nicht gehen. Die Internetverbindungen gehen offenbar dann auch. Und die Kabel sind auch alle gut. Angeschlossen ist das Ding richtig.

Achja, soll nur als stinknormaler, einfacher Access Point fungieren. Die Konfiguration dessen sollte eigentlich straigt forward sein - alle repeater und acces Points die ich - als jemand der sich mit Netzwerk wirklich absolut 0 auskennt - angeschlossen hab, liesen sich leicht und schnell konfigurieren.

Wisst ihr weiter? Sonst muss ich doch meine Axt suchen gehen  Augenrollen
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
segelgunnar
God Member
*****
Offline



Beiträge: 2283
Geschlecht: male
Re: TPE Pharos CPE210
Antwort #1 - 17.02.2018 um 19:10:07
 



Hast du denn mal im router geschaut, ob da netzwerkgeräte angezeigt werden? Da müsstest im optimalfall auch dieses dingens sehen, dann weiss du auch die ipadresse des ap. Das kann aber nur funzen, wenn der ap per standard ne ip via dhcp brkommt. Hat das ding per Standard ne feste ip, musste erstmal direkt an das ding ran und ihm ne ip verpass3n, die ins restliche netz passt.

Ausgekotzt hast dich ja jetzt genug, jetzt mal bisschen mit logik an die sache und dann wirds...

Wichtig erstmal:
1. Lokale adresse des routers
2. Dhcp-adressbereich
3. Vom ap: steht der auf dhcp oder vom werk ne feste ip?

Dann schaun wir mal weiter...
Zum Seitenanfang
 
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1
Thema versenden Drucken


NetzwerkTotal ForumNetzwerk - Grundinstallation/Benutzerverwaltung und AnwendungenWLAN - Drahtloses Netzwerk (Router, etc.)

Diese Nachricht verlinken: