Google Chromecast HDMI Streaming Media Player GA3A00032A07Heute ist offiziell der Verkauf des Chromecast gestartet. Neben Deutschland dürfen sich auch Dänemark, Finnland, Frankreich, Italien, Kanada, Niederlande, Norwegen, Spanien und das United Kingdom auf den Stick freuen. Mit Chromecast kann man ganz einfach Videos, Musik und mehr aus dem Internet auf dem Fernseher erleben. Chromecast ist ein daumengroßes Media-Streaming-Gerät, das in den HDMI-Port eines Fernsehers eingesteckt wird. Es werden 35,00 Euro bei Saturn, Media Markt oder Amazon für den HDMI-Stick von Google fällig.



GOOGLE Chromecast HDMI Streaming Media Player ist ein echtes Plug-and-Play Gerät. Einfach in einen freien HDMI-Port des Fernsehers einstecken und WLAN-Verbindung herstellen. Unterstützt werden YouTube, Google Play, Watchever, Maxdome, Chrome und weitere Apps.

Google Chromecast HDMI Streaming Media Player GA3A00032A07 

Technische Daten:

  • Ausgang - HDMI CEC-kompatibel
  • Max. Auflösung der Videoausgabe - 1080p
  • Abmessungen - 72 x 35 x 12 mm (L x B x H)
  • Gewicht - 34 g
  • WLAN - 2,4 GHz WLAN 802.11 b/g/n
  • Stromversorgung - USB (mit Netzadapter)

 

Unterstützte Betriebssysteme:

  • Android 2.3 und höher
  • iOS 6 und höher
  • Mac OS 10.7 und höher
  • Windows 7 und höher
  • Chrome OS (Acer C720 Chromebook, Acer C720P Chromebook, Chromebook HP 14 und Chromebook Toshiba)

 

 

Ich fahre jetzt zu MediaMarkt und hole mir den Chromecast auf alle Fälle. Ich finde es einfach gut, endlich mal ohne Kabelsalat den ganzen Kram mit dem TV zu verbinden.



Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentare zu diesem Artikel

Avatar FlorianS 2014-03-19 22:28
Mit Chromecast kann man leider keine Inhalte von seinem Smartphone oder Tablet auf den Fernseher übertragen. Der Stick kann nur Inhalte aus dem Internet abrufen und diese dann per WLAN abspielen. Man sendet z.B. von einem Smartphone aus nur einen Link zu einem Youtube Video. Der Stick lädt dieses dann aus dem Internet und bezieht dieses nicht vom Smartphone. Außerdem braucht der Stick zwingend eine Internetverbind ung über WLAN. Vor dem Kauf, muss man sich bewusst sein, wie dieser Stick funktioniert.

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren
Avatar Jan 2014-03-20 11:37
Ich finde Chromecast ziemlich eingeschränkt, es gibt bisher kaum Apps die unterstützt werden. Dann lieber als Alternative zu einem Miracast Adapter greifen, der spiegelt das komplette Bild 1zu1.

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren

Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren