Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

Tablet-Tastatur mit E-Ink-DisplayIn den Forschungsabteilungen von Microsoft wird momentan an einer Tablet-Tastatur mit E-Ink-Display getüftelt. Das auf dem Tastatur-Cover aufgebrachte stromsparende E-Ink-Display besitzt eine Auflösung von 1280 x 305 Pixel. Es sieht wie eine Verlängerung des Bildschirms aus. Der zusätzliche Touchscreen unterstützt Gesten und erkennt Notizen, geschrieben mit einem Stift. Auf YouTube ist ein interessantes Video über das neue Microsoft-Forschungsprojekt aufgetaucht.



 

Tastatur mit E-Ink-Display und DisplayCover Prototyp 

 

Die Technik ist keine neue Erfindung und soll eine Unterstützung für Mobile Devices sein. Bereits 2009 entwickelte Microsoft das Microsoft Adaptive Keyboard.

 

Tablet-Tastatur mit E-Ink-Display

Microsoft Adaptive Keyboard

 

Das vorgestellte DisplayCover ist eine Weiterentwicklung des Projektes.

 

DisplayCover Prototype

DisplayCover Prototype

 

Tastatur-Cover im Video:

 

 

Mehr Informationen dazu liefert Microsoft unter Microsoft Applied Sciences Group.

 


NetzwerkTotal empfiehlt: Das Teclast F6 Pro 13.3-Zoll Notebook mit Windows 10


Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.


Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Vielleicht interessiert Dich das auch:



Kommentar verfassen

Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel ohne Anmeldung als Gast äußern. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.