HoloLensDie Dritte Auslieferungswelle von 3.000 US-Dollar teuren Microsoft HoloLens hat begonnen und die Redmonder verschicken weitere Exemplare der Entwicklerversion. Das hat Microsoft HoloLens via Twitter verkündet. Zudem verspricht Microsoft die Abstände zwischen den Auslieferungen zu verringern, so dass die Developer die Augmented Reality Brille HoloLens etwas schneller erhalten.

 

Die Redmonder haben bislang keine Aussage über einer Consumer-Variante sowie über einen globalen Release der Development-Edition getroffen.

 

HoloLens

 

Microsoft HoloLens schrieb gestern auf Twitter:

 

Den kompletten Lieferumfang könnt ihr euch in diesem Video anschauen:

  

Die Bestellungen können auf der Seite Get your Development Edition vorgenommen werden.

 





Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren