VOYO A1 PLUS Ultimate WiFi Version UltrabookIch wurde von Gearbest gefragt, ob ich das VOYO A1 PLUS Ultrabook testen möchte. Wie meine regelmäßigen Leser wissen, bekomme ich hin und wieder interessante Produkte von dem chinesischen Online-Shop zur Verfügung gestellt, um sie zu testen und euch vorzustellen. Ich habe zuerst vor ein paar Wochen einen kurzen Blick auf die Produktseite geworfen und nun ist das gute Stück bei mir angekommen. Jetzt schauen wir uns das Gerät zusammen an.



Mein erster Kontakt mit VOYO A1 PLUS Ultimate WiFi Version Ultrabook

VOYO A1 PLUS ist im Vergleich zu Geräten aus Deutschland wirklich gut ausgestattet. 

 

VOYO A1 PLUS Ultimate WiFi Version Ultrabook

 

Zuerst die Spezifikationen:

  • Display: 11,6-Zoll, 1920 x 1080
  • Prozessor: Intel Cherry Trail X5-Z8300 64bit Quad Core mit bis zu 1.84GHz
  • Grafik: Intel HD Graphics Gen 8
  • Arbeitsspeicher: 4 Gigabyte
  • Speicher: 64 Gigabyte erweiterbar per MicroSD-Karte auf 256 Gigabyte
  • Kamera: 0.3MP vorne und 2.0MP hinten
  • Anschlüsse: Micro HDMI, USB 2.0 & 3.0, Micro USB, 3.5mm Audio
  • Akku: 10000mAh
  • Gewicht: 1200 Gramm

 

Mich hat es zuerst verwundert, wie viel Hardware man für rund 240 Dollar heutzutage bekommt. Die Verarbeitung ist grundsätzlich in Ordnung und zufriedenstellend. Das VOYO A1 PLUS hat ein Kunststoffgehäuse, welches solide verarbeitet ist. Das Display bietet eine absolut passable Bildqualität, die ich auch bei einem Gerät der mittleren Preisklasse nicht bemängeln würde.

 

VOYO A1 PLUS Ultimate WiFi Version Ultrabook

 

Der Touchscreen ist grundsätzlich zuverlässig. Dem Display merkt man den günstigen Preisbereich keineswegs an, zumindest nicht, wenn man die Farbdarstellung und Blickwinkelstabilität betrachtet. Auch die Tastatur (leider nur auf Englisch) ist ebenfalls zufriedenstellend.

 

VOYO A1 PLUS Ultimate WiFi Version Ultrabook

 

Das Manko ist der Gewichtsmittelpunkt, dies ist aber bei günstigeren Geräten leider oft der Fall. Und zwar, wenn man das Display nach hinten klappt, tendiert das Gerät leicht zu kippen. Hier muss der Gewichtsmittelpunkt mehr nach vorne verlegt werden.

 

VOYO A1 PLUS Ultimate WiFi Version Ultrabook

 

Die Akkulaufzeit bei einfachem Surfen im Internet beritt eine maximale Laufzeit von rund 8 Stunden beim VOYO A1 PLUS auf . Das ist ein sehr solider Wert für ein Tablet in diesem Preisbereich für rund 240 Dollar, muss ich sagen. Geladen werden kann das Ultrabook einerseits über einen AC Adapter 100-240V 12V 3A. Das Ultrabook lädt in etwa zweieinhalb bis drei Stunden voll. Ein Netzteil wird nämlich mitgeliefert, der Reisestecker allerdings nicht.

 

VOYO A1 PLUS Ultimate WiFi Version Ultrabook

 

Seitlich befinden sich verschiedene Anschlüsse wie 1 x USB 3.0 und 1 x USB2.0, Micro HDMI, 3.5mm Headphone Jack, DC Jack, TF card Slot sowie ein Power-Schalter und Lautstärkeregelung-Tasten. Für den Zugang zum Internet ist ein WLAN-AC-Adapter (802.11b/g/n) verbaut. Die drahtlose Verbindung mit einem Smartphone nimmt das VOYO A1 PLUS via Bluetooth 4.1 auf.

 

VOYO A1 PLUS Ultimate WiFi Version Ultrabook

 

Beim Design wurden einige kleine Fehler gemacht, aber in der Hand fühlt sich das VOYO A1 PLUS wiederum nicht ganz so billig an. Hochwertig geht anders, aber mehr bei einem Tablet mit diesem Preis ist nicht wirklich zu erwarten. 

 

VOYO A1 PLUS Ultimate WiFi Version Ultrabook

 

Besonders Merkmal des VOYO A1 PLUS ist die 360-Grad-Funktionalität. Das Display lässt sich um 360 Grad rotieren und soll Nutzer von dem Gerät überzeugen. Dadurch lässt sich das Ultrabook auch als eine Art Tablet verwenden, indem man das Display anstelle der normalen Position um eine Achse rotiert. Die Rückseite des Displays liegt dann direkt auf dem Backcover der Tastatur auf.

 

VOYO A1 PLUS Ultimate WiFi Version Ultrabook

 

An der Performance des VOYO A1 PLUS ist Grundsätzlich nichts auszusetzen. Die Performance ist gut und ausreichend für den Alltag. Ein solches Gerät kann tatsächlich Spaß machen.

Zu Windows 10 gibt es im Grunde nicht viel zu erzählen. Das vorinstallierte Windows 10 ist zwar in englischer Sprache, kann aber zum Beispiel über die Einstellungen "Region und Sprache" problemlos eingedeutscht werden. Auch beim Android 5.1 lässt sich die Sprache in wenigen Mausklicken umstellen.

 

Und hier noch mal kurze Vorstellung des VOYO A1 PLUS im Video:

 

 

Es ist ein gutes Tablet, wenn man ein Tablet mit diesem Preis sucht.

 

Zum Angebot

 

Artikel enthält Partnerlinks.



Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren