Xiaomi Router 3GIch hatte schon bergeweise verschiedene Router von zum Beispiel AVM, Netgear, TP-LINK oder auch Linksys getestet. Aber ein Test von einem WLAN Router von Xiaomi ist mal etwas Neues für mich. Xiaomi ist ja eher für seine Fitness Armbänder oder Smartphones bekannt. Das interessante an dem Xiaomi Mi WiFi Routern 3G sind für mich in erster Line natürlich die Technische Daten und dann auch der Preis.



Die Frage vor dem Test lautete: Lohnt es sich wirklich einen WLAN Router aus Asien zu bestellen? Dies wird der Test des Xiaomi Mi WiFi Router 3G nun zeigen und ihr müsst dann selber entscheiden, ob sich die Anschaffung des Routers für euch lohnt. Zuerst liste ich wie immer ein paar Daten auf.

 

Xiaomi Router 3G

 

Technische Daten:

  • Model: Mi Router 3G
  • 2 x RJ45 100Mbit/s LAN
  • 1 x RJ45 100Mbit/s WAN
  • Max. LAN Data Rate: 1000Mbps
  • 1 x USB Port 3.0
  • Network Protocols: IEEE 802.11a, IEEE 802.11ac, IEEE 802.11b, IEEE 802.11g, IEEE 802.11n
  • Transmission Rate: 1167Mbps
  • Wireless Standard: Wireless AC
  • Wireless Security: WPA-PSK, WPA2-PSK
  • WiFi Distance : 100m
  • WLAN 2.4GHz (300Mbit/s)
  • WLAN 5GHz (867Mbit/s)

 

Xiaomi Router 3G

 

Der Xiaomi Mi WiFi Router 3G
Ich habe den Xiaomi Mi WiFi Router 3G, welcher derzeit rund 33,51€ kostet freundlicherweise von Gearbest für einen Test erhalten. Der Xiaomi Mi WiFi Router 3G wurde in einer recht großen und flachen Box geliefert. Im Inneren befand sich der Router und das Netzteil (12V 1A). Da es sich hierbei um einen asiatischen WLAN Router handelt, wurde dementsprechend ein Netzadapter mit chinesischem Stecker mitgeliefert. Also man brauch noch einen extra Adapter.

 

Xiaomi Router 3G


Nach dem Auspacken fällt sofort auf, wie erstaunlich klein der Mi WiFi Router 3G ist und wie extrem schick er aussieht. Also ich muss zugeben, dass Xiaomi mit dem Mi WiFi Router 3G ein sehr kompaktes und kleines Modell geschaffen hat. Das Gehäuse besteht vollständig aus Plastik und besitzt lediglich eine kleine blaue LED auf der Frontseite. Der Router fühlt sich in der Hand fast schon ein wenig billig an. Na ja, ist es auch. Denn der Xiaomi Mi WiFi Router 3G kostet noch nicht mal 40€.

Die vier großen Antennen sind das Hauptmerkmal des Routers. Der Router unterstützt lediglich eine Transmission Rate von 1167Mbit/s auf 300Mbit/s im 2,4GHz und in 867Mbit/s im 5GHz Band aufgeteilt. Demnach kein absolutes High End Gerät. Die vier Antennen, das ist meiner Meinung nach ein wenig übertrieben. Das wäre auch Problemlos mit zwei Antennen zu realisieren.

 

Xiaomi Router 3G

 

Auf der Rückseite des Routers befinden sich 3 LAN-Ports, wovon einer ein WAN-Port ist und eine USB 3.0 Buchse, die Reset-Taste und der Netzeingang. Die LAN-Ports bieten jeweils eine Datenrate von 100Mbit/s. Die Gbit LAN-Ports fehlen leider. Ist aber egal und nicht so schlimm, solange eure Internetleitung nicht schneller als 100.000Kbit/s ist und ihr Daten via WLAN mit nur 12MB/s übertragen wollt.

 

Xiaomi Router 3G

 

Einrichtung und Installation
Die Benutzeroberfläche ist dieselbe wie beim Vorgänger komplett auf Chinesisch. Um das zu umgehen gibt es eine einfache Möglichkeit. Die Begriffe kann man manuell durch den Google-Übersetzer im Chrome Browser problemlos jagen. Man kann auch die Einstellungen direkt über die Mi WiFi-App vornehmen, die nämlich für Android auf Englisch ist. Zudem gibt es einen optionalen Windows-Client.

Die Benutzeroberfläche des Xiaomi Mi WiFi Router 3G erreicht man durch die Eingabe der IP-Adresse 192.168.31.1 in einem Webbrowser. Ich würde den Google Chrome bevorzugen, weil er die chinesische Benutzeroberfläche live übersetzen kann. Die chinesische Benutzeroberfläche ist sehr einfach und übersichtlich gehalten. Man findet sich auf dem ersten Blick gut zurecht.

 

Xiaomi Router 3G

Xiaomi Router 3G

 

Man kann den Xiaomi Mi WiFi Router 3G als WLAN Accesspoint oder Repeater einsetzen. Man kommt mit der chinesischen Benutzeroberfläche klar, sofern man ein wenig Erfahrung mit WLAN Routern hat.

 

Leistung, WLAN Reichweite und Stromverbrauch
Am Ende bleibt natürlich noch zu sagen, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis bei dem Xiaomi Mi WiFi Router 3G mal wieder unschlagbar ist. Selbst nach einem zwei Wöchentlichen Test war ich mit der Leistung des Routers zufrieden. Im Test bat der Router erstaunlich hohe WLAN Reichweite. Das liegt wahrscheinlich zum einen an den vier Antennen welche recht groß sind und zum anderen möglicherweise an der Sendeleistung.

In Deutschland ist die Sendeleistungen von WLAN Routern auf 100mW begrenzt. Ich vermute, dass in China mit etwas mehr Power gefunkt wird als die handelsübliche Geräte hier im Lande. Der Router gehört auch ganz klar zu den sparsameren Geräten. Der normale Energieverbrauch des Xiaomi Mi WiFi Router 3G liegt bei ca. 3,5-4W.

 

 

Auch wenn es sich hier in diesem Artikel bzw. Test um Affiliate-Links handelt, sollt ihr das nicht unbedingt als Werbung sehen. 

 

Zum Angebot

 

Dieser Artikel enthält Partnerlinks.


Ähnliche News zum Artikel



Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.