Surface Pro 2Ich hatte ja bereits im Dezember darüber berichtet, dass Microsoft die Notbremse ziehen musste und die am 10. Dezember 2013 veröffentlichte Firmware-Update für Surface Pro 2 zurück gezogen hat. Der Software-Konzern hat den Fehler offenbar gefunden und beseitigt. Am 14. Januar soll das Update wie geplant weiter laufen.



 Surface Pro 2

Im Microsoft Support Forum ist ein Eintrag zu finden, in dem steht, dass nur drei von 1000 Geräten von diesem Firmware-Problem betroffen waren.

Zitat:

Just got off a call with Surface support team and they confirmed that the new firmware will be released January 14th. Interesting the support team have been told by Microsoft that the botched December firmware only affected 3 in 1000 devices, needless to say I nearly fell off my chair when they said that!

 

Der Anteil der betroffenen Geräte war also sehr gering gewesen. Das neue Firmware-Update soll nun die Stabilität des Systems deutlich verbessern und am 14. Januar 2014 im Rahmen des Patchdays veröffentlicht werden.





Diesen Artikel weiterempfehlen:



InfoNetzwerkTotal Leserhilfe - Sponsert uns!
Werdet ein Sponsor von NetzwerkTotal und helft uns, die Website auf die nächste Stufe zu bringen. Bei uns im Forum könnt ihr euch Hilfe für eure Probleme holen oder anderen Usern helfen. Ihr könnt diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Eine kleine Spende/Donation, als eure Unterstützung würde uns auch sehr freuen. Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung, auch über Nutzung unseres Amazon-Partner-Links. Damit hilft ihr uns weiterhin auf nervige Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Im Namen des gesamten Teams von NetzwerkTotal bedanken wir uns für all euren Support!


Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen. Beachtet aber, dass eure Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.

Kommentar verfassen

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt!


Sicherheitscode
Aktualisieren