Surface Pro 2Das am 10. Dezember 2013 von Microsoft herausgegebene Firmware-Update für das Microsoft Surface Pro 2 Tablet musste ja zurückgezogen werden. Das korrigierte Firmware-Update ist nun seit dem letzten Wochenende verfügbar. Da ich kein Surface Pro 2 Tablet besitze, weise ich hiermit auf eine Meldung von The Verge und PCWorld hin, die das Firmware-Update in einem Artikel bestätigen.

 Microsoft Surface Pro 2

Im Dezember hatte das Update für das Surface Pro 2 für verschiedene Probleme gesorgt. Microsoft hatte das Update danach zurück gezogen. Seit dem Firmware-Update klagten zahlreiche Surface-Pro-2-Besitzer über Probleme bei der Installation und einem Fehlercode 80070490. Außerdem wurden über dramatisch kürzere Batterielaufzeiten berichtet.

Alle dachten, dass das Firmware-Update im Januar kommt. Das ist nun leider nicht geschehen. Genau einen Monat nach dem Zurückziehen des Firmware-Updates hat Microsoft die überarbeitete Version freigegeben. Dank des Firmware-Updates sollten die bekannten Probleme nun der Vergangenheit angehören. In der Update-Historie von Surface Pro 2 ist das Re-Release allerdings nicht zu finden.

Ich verstehe nicht ganz, warum das überarbeitetes Firmware-Update für das Surface Pro 2 so heimlich ausgerollt wird. Einige Nutzer haben auch in sozialen Netzwerken darüber berichtet und ein Screenshot mit einem Hinweis nach der Installation des Updates veröffentlicht.

Überarbeitetes Firmware-Update für das Surface Pro 2

Quelle: The Verge und PCWorld





Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren