SurfaceDas Surface-Tablet ist nach Auffassung von Marktbeobachtern eine sehr große Beliebtheit. Auch der Vertrieb über den amerikanischen Einzelhandel. Die Reklamation des Surfaces hält sich erfreulicher Weiße auch Stark in Grenzen. Unter Berufung von Angaben von Analysten berichtet MarketWatch, dass Microsoft mit seinem hauseigenen Tablet ein echter Hit gelungen sein könnte. Phil Winslow von der Credit Suisse und seine Team sollen alle Microsoft Stores in den USA kontaktiert haben, und dabei fast ausschließlich nur positive Rückmeldungen erhalten. Es heißt, dass die Verkäufe vom Surface in Einzelhandelsgeschäften in USA stabil sein sollen. Die nachbestellten Stückzahlen und der Kundenverkehr liegen zudem über dem Durchschnitt und sind weiterhin stabil. Zudem weißt es auf, dass die Zahl der zurückgegebenen Geräte relativ gering sei.



Surface

Der Hauptgrund für das Zurückgeben ist, dass Anwendungen die für ältere Versionen von Windows entwickelt wurden auf dem Surface mit Windows RT nicht genutzt werden können. Das wird erst ab Anfang 2013 möglich sein, wenn das Surface Pro mit Intel x86-CPU auf den Markt kommt. Ebenso wurde eine Anfrage bei einigen Microsoft Stores von Analyst Brendan Barnicle von Pacific Crest durchgeführt. Auch er meldet eine starke Nachfrage nach Microsofts hauseigenem Tablet Surface. Fast alle Stores berichteten, dass sie mindestens einmal neue Geräte bei Microsoft nachbestellen mussten. Es ist jedoch unklar, wie hoch die Stückzahlen der nachbestellten Geräte waren. Winslow schätz ein, dass Microsoft aufgrund der begrenzten Reichweite ihres Laden-Netzes eine vergleichsbare geringe Stückzahl der Tablets verkaufen wird. Es werden rund 3.8 Millionen Surfaces im Fiskaljahr 2013 verkauft werden, so der Analyst. Nur mal im Vergleich, Apple hat in nur einem Quartal 14 Millionen iPads verkauft.



Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren