Windows 9Die Gerüchteküche rund um das neue Windows 9 (Threshold) bleibt weiter heiß. Windows 9 (Threshold) soll angeblich virtuelle Desktops erhalten, so wie es man von OS X oder Ubuntu her kennt. Das berichtet die Website Neowin in Berufung auf mehrere Quellen. Das Microsoft mit verschiedenen Funktionen experimentiert ist doch klar, aber ein virtuelles Desktop unter Windows, kann durch aus auch die Windows XP, Windows Vista oder Windows 7 Nutzer richtig überzeugen auf Windows 9 umzusteigen.



Interessant finde ich die Idee auf jeden Fall. So kann man verschiedene Programme auf einem oder anderem Desktop ausführen und hin und her wechseln. Virtuelle Desktops nativ in ein Betriebssystem einzubauen ist bestimmt eine Erleichterung auf jeden Fall für die Laptop-Nutzer. Diese Funktion ist ideal für Geräte mit kleineren Bildschirmen oder Desktops mit nur einem Monitor geeignet.

Virtual Desktop Manager

Viele Windows XP Nutzer kennen bereits den Virtual Desktop Manager. Das kleine Tool, welches im Microsoft's Powertoys erhalten war, emulierte bis zu 4 verschiedenen Desktops, zwischen welchen der Anwender über wählbare Tastenkombinationen zwischen den vier Desktops umschalten konnte.

Was meint ihr. Ist das ein guter Zug von Microsoft virtuelle Desktops unter Windows 9 verfügbar zu stellen?

via

 

Mehr zum Thema:



Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren