Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

WindowsMicrosoft stellt am 30. September in San Francisco die unter dem Codenamen Threshold entwickelte nächste Windows-Version den Firmenkunden und ausgewählten Journalisten, später auch als Download der Öffentlichkeit vor. Heute berichten die Kollegen von wpcentral.com, dass es von der Pressekonferenz keinen Livestream geben wird. Laut einer Mail von Microsoft nach der Anfrage, geht es auf der Pressekonferenz nur um Windows (9) Enterprise und diese Version soll ausschlichlich in erster Linie nur Firmenkunden (Enterprise-Kunden) gezeigt werden.



Windows

Schade eigentlich, aber Anderseits auch gut so. Denn ein Otto-Normal Windows-Benutzer wird gleich diskutieren und nachfragen, warum dies, das oder jenes nicht gezeigt wird. Außerdem hat Microsoft die Einladungen nur an ausgewählte Journalisten verschickt.

Fest steht aber, dass Microsoft nach dem Event über Microsoft-Blog oder Microsoft News Center das öffentliche Material zur Verfügung stellt.

via


NetzwerkTotal empfiehlt: Das Teclast F6 Pro 13.3-Zoll Notebook mit Windows 10


Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.


Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Vielleicht interessiert Dich das auch:



Kommentar verfassen

Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel ohne Anmeldung als Gast äußern. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.