WindowsEs sind weitere Screenshots von Windows 9 Technical Preview im Netz aufgetaucht, welche weitere Neuerungen des neuen Startmenüs zeigen. Jetzt bestätigen uns vorliegende Screenshots, dass sich die Farben des Startmenüs an die Farbe des Desktophintergrunds oder Hintergrundbilds anpasst. Es handelt sich bei den gezeigten Screenshots um den Build mit der Version 9841, die im September 2014 erstellt wurde. Ob diese Version am 30. September vorgestellt wurde, ist noch unklar.



 

Windows 9: Das neue Startmenü

Außerdem soll sich das neue Startmenü auch in der Grösse anpassen. Modern-UI-Apps sollen einem neuen Option-Button erhalten und die Taskleiste soll um einen neuen sogenannten Task-View-Button erweitert werden. Damit kann man zwischen den virtuellen Desktops oder laufenden Apps umschalten.

Zudem können die Apps in den Snap-Ansichten zugeordnet werden. Um einen schnellen Zugriff auf die zuletzt benutzten Ordner und Dateien sowie Favoriten zu bekommen, steht ein Home-Location-Button im Windows Explorer zur Verfügung.

Quelle: pcportal.org.ru oder winsupersite.com

 

Mehr zum Thema:



Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentare zu diesem Artikel

Avatar Jan 2014-09-19 19:42
Hallo Damian, erscheint DirectX 12 parallel zu Windows 9?

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren
Avatar Jan 2014-09-20 12:41
Hallo Jan,
ich kann es Dir nicht sagen, aber beide neuen APIs DirectX 11.3 und DirectX 12 sollen Ende 2015 veröffentlicht werden.

Gruß,
Damian

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren

Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren