Automatisches Aktivieren bzw. Deaktivieren von IPv6-KomponentenMicrosoft hat in der Knowledge Base KB929852 jede Menge an "Fix it" Tools und Informationen zur Verfügung gestellt, falls jemand das Internetprotokoll Version 6 (IPv6) unter Windows deaktivieren möchte. Microsoft rät grundsätzlich davon ab, IPv6 oder zugehörige Komponenten zu deaktivieren, weil sonst u. U. einige Windows-Komponenten nicht richtig funktionieren können. Trotzdem stellt der Softwarehersteller insgesamt zehn Fix-it Tools zum Kostenlosen Download bereit. 

Automatisches Aktivieren bzw. Deaktivieren von IPv6-Komponenten


Im Großen und Ganzen handelt es sich hier nur um den Registry-Schlüssel "HKLM\System\CurrentControlSet\Services\TCPIP6\Parameters" und einzelne Werte für den Registry-DWORD-Wert "DisabledComponents" die verschiedene Einstellungen schalten.

Normalerweise steht der Registry-DWORD-Wert auf "0" oder fehlt komplett. Somit werden alle IPv6-Komponenten eingeschaltet.

DezimalHexEinstellung
0 0x0 IPv6 voll aktiviert
1 0x1 alle Tunnel-Interfaces deaktiviert
2 0x2 6to4 deaktiviert
4 0x4 ISATAP deaktiviert
8 0x8 Teredo deaktiviert
16 0x10 native IPv6-Interfaces deaktiviert (LAN und PPP)
32 0x20 IPv4 gegenüber IPv6 bevorzugen
4294967295 0xffffffff IPv6 komplett deaktiviert

 

 

Hier die einzelnen Downloadangebote zum Deaktivieren von IPv6:

 

 

Hier die einzelnen Downloadangebote zum Aktivieren von IPv6:

 

 

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Knowledge Base KB929852 bei Microsoft direkt. Siehe auch FAQ: IPv6 for Microsoft Windows.


Diesen Artikel weiterempfehlen:




InfoVielen Dank für das Lesen des Artikels! Wenn Dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich sehr freuen, wenn Du ihn teilst bzw. weiter empfiehlst. Außerdem würde ich mich freuen und es wäre auch toll, wenn Du deinen Adblocker für diese Website deaktivieren würdest. Vielen Dank!



Themen im Trend:

data-ad-format="autorelaxed">








Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen. Beachtet aber, dass eure Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.

Kommentare zu diesem Artikel

Avatar LANFan 2014-09-24 11:55
DANKE, so etwas habe ich schon immer gesucht!

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren

Kommentar verfassen

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt!


Sicherheitscode
Aktualisieren