SkypeEs nimmt kein Ende und der Krieg unter den Messengern hat erst begonnen. Ich hatte ja bereits im Oktober davon berichtet, dass das Entwickler-Team von Microsoft in Zukunft die Skype-Konferenzen direkt im Internet Explorer plant ohne Plugin zu ermöglichen. Skype ist auch schon als Webdienst in Outlook integriert und der Konzern plant und wird auf Basis des WebRTC-Standards eine Browserversion von Skype entwickeln. Laut Microsoft soll Skype ohne Plugins und von jedem Gerät aus einfach im Browser genutzt werden.



Im Oktober dachte ich, dass wird irgendwann in noch ferner Zukunft passieren. Und jetzt siehe da: Skype hat es offiziell in einem Blog-Eintrag bestätigt und erwähnt, dass die Unterstützung von Chrome, Firefox, Safari und natürlich Internet Explorer zunächst geplant ist.

Skype im Browser

Die Einladungen zum Beta-Test sollen über die Skype.com Seite verteilt werden. Wer eine Nachricht nicht erhält, ist leider nicht dabei. Eine Bewerbung für die Beta scheint aktuell noch nicht möglich zu sein. Zu beachten ist, dass während der Beta-Phase Skype im Browser noch nicht ohne Plugin funktioniert. Später soll es aber entfallen und auf Real-Time Communications (RTC) basieren.

Eine sehr gute Idee finde ich, denn wer Internet Explorer und Skype nutzt, erspart sich das zusätzliche öffnen von Skype als Desktop-Software oder App.



Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren