Internet ExplorerMicrosoft hat in der Nacht ein außerplanmäßiges Update für alle unterstützten Versionen des Internet Explorer veröffentlicht. Der Notfall-Patch behebt eine als kritische eingestufte Schwachstelle in Internet Explorer 7 (IE7), Internet Explorer 8 (IE8), Internet Explorer 9 (IE9), Internet Explorer 10 (IE10) und Internet Explorer 11 (IE11) von Windows Vista, Server 2008, Server 2008 R2, Windows 8, Windows 8.1, Server 2012, Server 2012 R2, Windows RT, Windows RT 8.1 bis Windows 10. Microsofts neuer Browser Edge ist jedoch nicht betroffen.



 Notfall-Patch für Internet Explorer

Sicherheitsupdate für Internet Explorer (KB3088903) - Kurzzusammenfassung

"Dieses Sicherheitsupdate behebt eine Sicherheitsanfälligkeit in Internet Explorer. Wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Webseite mit Internet Explorer anzeigt, kann diese Sicherheitsanfälligkeit Remotecodeausführung ermöglichen. Ein Angreifer, der diese Sicherheitsanfälligkeit erfolgreich ausnutzt, kann die gleichen Benutzerrechte wie der aktuelle Benutzer erlangen. Benutzer mit Konten, die über weniger Systemrechte verfügen, sind davon möglicherweise weniger betroffen als Benutzer mit Administratorrechten".

 

Auch Trend Micro berichtet im Security-Blog, dass die Schwachstelle bereits für zielgerichtete Angriffe eingesetzt wurde und rät allen Anwendern, den Patch schnellstmöglich herunterzuladen und zu installieren.

 

Quelle: Microsoft Security Bulletin MS15-093

 



Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren