Microsoft2015 war ein spannendes und entscheidendes Jahr für den Software-Riesen aus Redmond, aber wohin geht die Reise für Microsoft im Jahr 2016. Offiziell dreht sich bei Microsoft derzeit alles um Windows 10 Desktop oder Windows 10 Mobile. Aber die Gerüchteküche brodelt schon länger, dass Microsoft vieles Neues bereits in Planung hat. Erwartet uns wirklich dieses Jahr ein großer Schwung an neuer Software und Hardware aus dem Hause Microsoft. Was können wir von Microsoft im Jahr 2016 erwarten? An dieser Stelle erlaube ich mir einen Blick in die Zukunft, denn Handfeste Informationen zur Software und Hardware des Unternehmens gibt es bislang noch nicht. Ich halte aber meine Glaskugel in der Hand parat :-)



 

 Was können wir also von Microsoft im Jahr 2016 erwarten?

Zukunft von Microsoft

     

Windows 10 "Redstone" oder Windows 10.1
Windows 10 ist inzwischen auf über 200 Millionen Laptops oder Desktop-Rechnern installiert. Der Windows-10-Nachfolger kann bereits 2016 fertiggestellt werden, denn die Entwicklung findet aktuell unter dem Codenamen "Redstone" statt. Bisher gibt es noch keine konkreten Details zur nächsten Windows-Version. Angesichts dessen, dass Windows 10 eine gute Platform ist, ist wohl davon auszugehen, dass es sich bei Windows 10 "Redstone" um eine kleinere Release handeln wird. Bugs werden beseitigt und eventuell kommen auch ein paar kleinere neue Features neu dazu. Au jedem Fall dürfen wir mit jeder Menge an neuen Universal Apps rechnen.

 

Erweiterungen für Microsoft Edge
Microsoft hat es bestätigt, dass die geplante Unterstützung für Erweiterungen (Edge Extensions), ähnlich wie bei Google Chrome oder Mozilla Firefox auch beim neuen Browser Edge kommen werden. Die Erweiterungen in Edge sollen in künftigen Updates für Windows 10 im Jahr 2016 bereitgestellt werden. Genauere Angaben macht das Unternehmen bisher aber noch nicht. Denkbar wäre unter anderem, dass die Edge Extensions mit Windows 10 "Redstone" zu erwarten sind. Wie ich letztes Jahr hier berichtet hatte, hat die Entwicklung bereits begonnen.

 

OneDrive als Universal App
Thank you for using Microsoft OneDrive - Diesen Satz kennt jeder der OneDrive nutzt. 2015 kam eine dicke negative Botschaft seitens Microsoft, als wir erfahren haben, dass Windows 10 ohne OneDrive App auf den Markt kommen wird. Ob Microsoft im Jahr 2016 seine Einschränkung lockert und eine OneDrive Universal App in 2016 veröffentlichen, steht noch in Sternen. Ich habe Microsofts fasst immer verteidigt, aber dass Features zuerst auf anderen Plattformen wie iOS und Android bereitgestellt werden, kann ich nicht wirklich nachvollziehen. Ich sag nur eins: OneDrive muss unbedingt als Universal App für Windows 10 PC sowie Windows 10 Mobile mit Offline-Unterstützung kommen. Sagt mir bitte Eure Meinung dazu in den Kommentaren.

 

Surface Pro 5 und Surface Book 2
Derzeit ist das Surface Pro 4 das schnellste Tablet der Welt. Microsofts direkter Einstieg in den Notebook-Markt mit dem Surface Book zeigte auch Wirkung, denn die Notebook-Hersteller wurden durch die Einführung des Surface Book unter Druck gesetzt worden und gezwungen weitere und attraktivere Designs zu entwickeln, um mehr Kunden für die eigenen Geräte zu begeistern. Die Nachfrage bei den 2-in-1-Notebooks steigt enorm. Nichtdestotrotz müssen die Preisreduzierungen in den nächsten Monaten des Jahres zunächst runter fallen. Die Wettbewerber schlafen nicht.

Immer wieder geistern im Netz neue Hinweise über Microsofts neue Hardware herum. Wird es 2016 wirklich eine neue Generation von Surface Generation geben? In der Gerüchteküche werden noch keine Spezifikationen enthüllt. Microsoft schweigt aber ich denke, dass das Surface Pro 5 und Surface Book 2 auch im Jahr 2016 die Business-Branche wieder ansprechen werden. Wie es wirklich mit der Entwicklung von Surface Pro 5 und Surface Book 2 weitergeht, werden wir bestimmt bald erfahren. Man darf mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass es bereits Überlegungen über eine neue Surface Generation bei Microsoft tatsächlich gibt.

 

Xbox One Slim
Plant und wird Microsoft 2016 eine Slim-Version seiner Vorgängerkonsole auf den Markt werfen? Ich habe leider keine Ahnung, ob da etwas dran ist. Eine große Rundumerneuerung wäre möglich, denn die exakten Maße (Länge 33,3 cm, Breite 27,4 cm und Höhe 7,9 cm ) der Konsole sind groß. Ich muss sagen Xbox One sieht nicht schlecht aus, aber beim Kauf spielt auch die Frage nach der Größe natürlich eine entscheidende Rolle. Konsolen von Microsoft sind seit Jahren nicht für ihr Taschenbuchformat bekannt und sollen künftig wenig Platz auf dem Fernsehtisch oder im Regal brauchen.

Die Xbox One vertikal hinzustellen, ist zwar eine gute Idee, jedoch kann dies zu Problemen im Betrieb kommen. Deswegen sollte man die horizontale Positionierung vorziehen. Aber so unter uns, ich bin der Meinung, dass die Zeit reif ist, um eine neue Generation der Konsole als z.B. eine Streaming Box und die dazugehörige Kinect-Kamera zu entwickeln - oder? Ein anderes Xbox Mini Fankonzept gibt es schon. Die Frage ist nur, ob Microsoft wirklich für sich selbst so ein Produkt als Konkurrenz zu Apple TV, Chromecast, Fire TV und Co. braucht bzw. haben möchte.

 

Surface Phone
Interessant ist zu guter Letzt noch das Gerücht, dass Microsoft mit einem Surface Phone künftig Konkurrenz machen soll. Das Team von Panos Panay, welches für die Surface-Tablets und das Surface Book verantwortlich war, plant im zweiten Halbjahr 2016 die neuen Geräte vorzustellen und angeblich auch auf dem Markt zu bringen. Auch hier steht eine offizielle Bestätigung des Redmonder Elektroriesen aus.


Diesen Artikel weiterempfehlen:




InfoVielen Dank für das Lesen des Artikels! Wenn Dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich sehr freuen, wenn Du ihn teilst bzw. weiter empfiehlst. Außerdem würde ich mich freuen und es wäre auch toll, wenn Du deinen Adblocker für diese Website deaktivieren würdest. Vielen Dank!



Themen im Trend:

data-ad-format="autorelaxed">








Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen. Beachtet aber, dass eure Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.

Kommentar verfassen

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt!


Sicherheitscode
Aktualisieren