MicrosoftIch habe lange überlegt, ob ich das überhaupt erwähnen soll, aber es gibt hier bestimmt viele Nutzer, die die Microsoft-Suchmaschine Bing nutzen. Bing läuft vor allem in den USA mit über 20% Martkanteil außerordentlich gut und heute soll die Microsoft-Suchmaschine ein neues Logo bekommen. Es ist die dritte Änderung nach dem Launch des Logos im Jahre 2009. Die Änderung soll im Verlauf des heutigen Abends durchgeführt werden.



 

Die Evolution des Bing-Logos

 

Die Microsoft-Suchmaschine Bing bekommt heute ein neues Logo

 

Die Farbe wird von gelb auf blaugrün geändert und das große "B" zu Beginn wird sich ändern. Neben der Schrift und der Farbe wird noch in dem eigenständigen Logo die "Kerbe" bei "b" links unten verändert und wirkt flacher und schlanker. 

Das Logo wurde an die Smartphones und andere mobile Geräte angepasst und ab heute noch besser aussehen. Schon bald wird man das neue Design in allen Microsoft-Produkten sehen können. 

Wie gefällt euch das neue Logo? Schreibt mal eure Meinung dazu in die Kommentare.

 

Quelle: Advertising Age





Diesen Artikel weiterempfehlen:



InfoNetzwerkTotal Leserhilfe - Sponsert uns!
Werdet ein Sponsor von NetzwerkTotal und helft uns, die Website auf die nächste Stufe zu bringen. Bei uns im Forum könnt ihr euch Hilfe für eure Probleme holen oder anderen Usern helfen. Ihr könnt diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Eine kleine Spende/Donation, als eure Unterstützung würde uns auch sehr freuen. Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung, auch über Nutzung unseres Amazon-Partner-Links. Damit hilft ihr uns weiterhin auf nervige Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Im Namen des gesamten Teams von NetzwerkTotal bedanken wir uns für all euren Support!


Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen. Beachtet aber, dass eure Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.

Kommentar verfassen

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt!


Sicherheitscode
Aktualisieren