MicrosoftDie Veröffentlichung des Anniversary Updates für Windows 10 findet am 2. August 2016 Stadt. Microsoft verteilt aktuell für Systeme mit Windows 7 ohne Service Pack 1 und Windows 8 das Update KB3163589 sowie Windows 7 mit Service Pack 1 und Windows 8.1 das Update KB3173040, welche die Nutzer vor einer veralteten Windows-Installation warnen und auf das baldige Ende des kostenlosen Upgrades auf Windows 10 hinweisen. Die Upgrade-Aufforderung wird nämlich bildschirmfüllend sogar im Vollbild angezeigt.



 

Laut KB3163589-Artikel haben Windows 7 und Windows 8 das Ende Ihres Lebenszyklus erreicht und erhalten keine Sicherheitsupdates mehr. Der Support für Windows 7 RTM endete bereits im April 2013 und für Windows 8 im Januar 2016. Nach der Installation erhält der Nutzer folgende Vollbildanzeige auf dem Bildschirm angezeigt:

 

Update KB3163589

 

Update KB3163589

 

Laut KB3173040-Artikel endet das kostenlose Upgrade-Angebot für Windows 7 SP1 und Windows 8.1 auf Windows 10 wie erwartet am 29. Juli 2016. Nach der Installation erhält der Nutzer folgende Vollbildanzeige auf dem Bildschirm angezeigt:

 

Update KB3173040

 

Microsoft warnt die Nutzer vor einer veralteten Windows-Installation und weist auf das baldige Ende des kostenlosen Upgrades auf Windows 10 hin. Das Update KB3095675 bietet nun die Auswahl zwischen den Optionen "Jetzt aktualisieren", "Uhrzeit auswählen" und "Kostenloses Angebot ablehnen" an.

 

KB3095675



Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren