Microsoft Patch-DayHeute am 14. Februar 2017 sollte eigentlich wieder Patchday bei Microsoft stattfinden. Der Software-Gigant stellt am zweiten Dienstag des Monats immer wieder zahlreiche Security Bulletins (Updates) für seine Produkte zur Verfügung und fordert alle Benutzer auf, alle verfügbaren Updates so schnell wie möglich zu installieren. Doch heute und grade am Valentinstag wurde der Patchday im Februar 2017 in der letzten Minute abgesagt.



Diese Information ist heute kurz vor 19:00 Uhr auf TechNet erschienen.

Our top priority is to provide the best possible experience for customers in maintaining and protecting their systems. This month, we discovered a last minute issue that could impact some customers and was not resolved in time for our planned updates today.

 

After considering all options, we made the decision to delay this month’s updates. We apologize for any inconvenience caused by this change to the existing plan.

 

Grund ist also ein erst kurz vor Freigabe der Updates entdecktes Problem, welches nicht mehr rechtzeitig geschlossen werden konnte.

 

Microsoft Patch-Day

 

Der Patchday im Februar 2017 wird laut das MSRC (Microsoft Security Response Center) Team im Technet Blog zu einem späteren Zeitpunkt im Februar nachgeholt. Sollte es weitere Informationen geben, werde ich darüber natürlich berichten.

 

Quelle: Microsoft TechNet

 

Nachtrag am 16.02.1017: Microsoft Februar 2017 Patchday wird auf den 14. März verschoben


Ähnliche News zum Artikel


Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentare zu diesem Artikel

Avatar Kevin 2017-02-14 19:57
Gute Entscheidung bevor die Rechner abschmieren und nicht mehr starten!

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren
Avatar Axel24 2017-02-14 20:00
Jetzt kommen wir wohl um den Valentinstag nicht herum :lol:

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren
Avatar Tibor Simandi-Kallay 2017-02-14 22:49
Nun hat Microsoft es endlich mal zugegeben: die Patchdays dienen eigentlich nur dazu, neue Fehler in Windows einzubauen und die User damit zur Verzweiflung zu bringen.

Und irgendwer bei Winzigweich hat nun endlich mal die Notbremse gezogen.

Denn den Schwachsinn, den sich diese Firma seit Windows 10 leistet, kann man eigentlich nur noch mit 10 Flaschen Wodka oder Jim Beam einigermaßen aushalten.

Ganz abgesehen von den vielen Firmen, die diese sinnlose Updateritis eigentlich nur noch als Störung im Betriebsablauf empfinden.

Man kann hoffen, daß da endlich mal ein paar Köpfe rollen und jemand den Laden mal gründlich aufräumt. Die User haben ein Recht darauf, daß man mit Windows auch arbeiten kann. Und nicht, daß der Rechner ständig damit beschäftigt ist, irgendwelchen Blödsinn von Microsoft herunterzuladen , der sich dann kurz nach dem Patchday wieder als Katastrophe herausstellt.

Steve und Bill: bitte bitte kommt wieder zurück! Der Inder, der jetzt eure Firma leitet, produziert nur Sch....

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren
Avatar Tim 2017-02-15 19:32
Besten Dank für die Informationen.

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren

Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.