StoreVor ganzen 2 Monaten wurde das neuste Betriebssystem von Microsoft veröffentlicht, dabei geht es mit der Entwicklung der Apps rapide voran. Ende dieses Jahres hat es Microsoft geschafft, die 35.000 Grenze zu knacken. Dieser Anstieg wurde laut dem Blog "McAkins Online" innerhalb von 2 Monaten erbracht. Das mobile Betriebssystem Windows Phone 7, welches im Oktober 2010 veröffentlicht wurde, zeigt das es ein ganzes Jahr gedauert hat um die 35.000 Marke zu knacken.

Store

Im Vergleich zu den mobilen App-Angeboten von iOS und Android liegt der Windows Store zwar noch deutlich drunter. Allerdings muss man sagen, dass der App-Shop von Windows 8 bzw. Windows RT im Vergleich mit allen anderen Plattformen der am schnellst wachsende App-Store ist.

Man muss jedoch sagen, dass die 35.000 Marke das weltweite Gesamtangebot ist und sich die Zahl von Region zu Region verringert. Wenn man Deutschland mit den US-Nutzern vergleicht sieht man, dass diese rund 2300 Apps mehr zur Verfügung haben. Die meisten Apps sind im Windows-Store kostenfrei zu erhalten. Von rund 20.400 Apps welche uns zur Verfügung stehen sind davon 16.300 gratis.

Mit Hilfe der "Metro Store Scanner"- Websiten werden die Daten übrigens erfasst. Dort kann jeder X-Beliebige ohne Windows 8-Zugang in Ruhe nach den App-Angeboten schauen. Man darf natürlich nicht nur die Quantität im Hinblick auf den Windows Storen in Betracht ziehen, sondern vor allem die Qualität. Und genau da gibt es durchaus Nachholbedarf.

Es fehlen zum Beispiel native Apps für Facebook oder Twitter, desweiteren gab es vor kurzem auch eine Enttäuschung für Nutzer von Google-Diensten, der Suchmaschinenriese hat nun angekündigt, dass dieser nach aktuellem Stand keine weiteren Windows-Store-Apps veröffentlicht wird.

via





Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren