MessengerGoodbye Messenger, Welcome Skype! Es ist mittlerweile kein Geheimnis mehr, dass Microsoft seinen Windows Live Messenger einstellen wird. Bereits Anfang November 2012 teilte Microsoft mit, dass der Messenger in den wohlverdienten Ruhestand geschickt wird. Microsoft sollte Termin für die Abschaltung per E-Mail an die Nutzer des Messenger gesendet haben. Außerdem werden die Nutzer aufgefordert, zu Skype umzuziehen, und dass nach dem 15. März 2013 kein Login mehr möglich sein wird. Es erscheint dann nur noch der Hinweis, dass man ab jetzt Skype verwenden soll. Nutzer die noch eine ältere Version des Messenger nutzen müssen Skype manuell herunter laden und installieren.

Der Softwarekonzern Microsoft rät jetzt schon auf Skype umzusteigen, da Skype letztendlich die gleichen Chat-Funktionalität oder Telefonie-Dienst bietet. Hier finden Sie auch einige deutschsprachige Artikel zum Umstieg und Umgang mit Skype:

 

Skype App für Windows 8

Übrigens ist die Skype App für Windows 8 im Store kostenlos zu haben.





Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren