Windows StoreIm Store von Windows 8 läuft es nicht ganz so, wie sich das Microsoft vorgestellt hätte und jetzt versucht der Softwareriese sein Betriebssystem attraktiver zu machen und lockt die Entwickler mit der Auszahlung von 100 Dollar für jede neue App. Egal ob es eine App für Windows Phone 8 und Windows 8/RT ist. So kann ein einzelner Entwickler-Account bis zu 2.000 Dollar zusätzlich verdienen.

 Windows Store

Die Voraussetzungen und die Inanspruchnahme von Microsofts Bonusprogramm für die App-Entwickler sind die, dass jeder Entwickler, der in den USA ansässig ist, maximal zehn Apps für Windows Phone und Windows 8/RT einreichen kann und die Freigabe von den eingereichten Apps bis zum 30. Juni 2013 erfolgen muss. Außerdem dürfen die Anwendungen keine direkte Kopie früher veröffentlichter Anwendungen darstellen.  

Ich persönlich finde es Klasse, dass Microsoft versucht durch diese Aktion die App-Entwickler zu motivieren und dass die Zahl der verfügbaren Apps tatsächlich steigt. Aber nicht so! Mit dieser Aktion wird zwar die Zahl der Anwendungen im Store steigen, aber wie sieht es dann mit der Qualität der Anwendungen aus. Wir brauchen keine Apps, welche die Welt nicht braucht!

Liebes Microsoft sucht besser die Entwickler aus, die bereits jetzt schon gute Apps im Store veröffentlicht haben und unterstützt die weiter bei der Entwicklung von populären Apps, die zum Beispiel für iOS und Android bereits vorhanden sind, die aber für Windows 8/RT immer noch fehlen.

via TheVerge





Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren