Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

Xbox OneLetzte Woche wurde ja die neue Xbox One von Microsoft vorgestellt. Jetzt hat sich heraus gestellt, dass der Konzern aus Redmond nicht die entsprechenden Domain-Namen besitzt und diese per Beschwerde ergattern will. Unter Berufung auf die auf Domains spezialisierte Seite Fusible hat Kotaku berichtet, dass Microsoft beim National Arbitration Forum (NAF) eine Beschwerde eingereicht hat. Darin wird von zweier Web-Adressen und zwar XboxOne.com und XboxOne.net geschrieben.



Xbox One

Wie wir alle Wissen wurde vor der Enthüllung der Konsole ein großes Geheimnis rund um den Namen gemacht. Der momentane Besitzer der Domains hat seinen Sitz in Großbritannien und hat diese bereits im Jahr 2011 registriert. Somit hat er den Namen mit viel Glück erraten. Somit kann man ausschließen, dass jemand bei Microsoft beziehungsweiße NAF geplaudert hat.

Microsoft will sich diese zwei Namen nun quasi-gerichtlich holen. Da ist das National Arbitration Forum der richtige Ansprechpartner. Es handelt sich nämlich um einen Mediations-Dienst, der für die Schlichtung von derartigen Angelegenheiten zuständig ist. Die Chancen für Microsoft sich diese Domain-Namen zurück zu holen stehen gut. Immerhin hat der Softwareriese aus Redmond ja auf diese Weiße schon öfters Recht bekommen.

Das wichtigste und stärkste Argument lautet: Der Name Xbox stellt ein eingetragenes Markenzeichen dar, was auch für Variationen wie Xbox One gilt.


NetzwerkTotal empfiehlt: Das Teclast F6 Pro 13.3-Zoll Notebook mit Windows 10


Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.


Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Vielleicht interessiert Dich das auch:



Kommentar verfassen

Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel ohne Anmeldung als Gast äußern. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.