Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

Patch-DayMicrosoft hat heute am 11. Juni 2013 zum allmonatigen Patchday insgesamt fünf Sicherheitsupdates für seine Produkte (Windows, Internet Explorer, Server Software, Microsoft Office) bereitgestellt. Damit schließt der Konzern 23 Sicherheitslücken und fordert alle Benutzer auf, alle verfügbaren Updates so schnell wie möglich zu installieren, entweder über die in Windows integrierte Update-Funktion oder durch den manuellen Download über den Download-Center.



Microsoft Patch-Day

Das kritische Bulletin behebt Schwachstellen in Internet Explorer, die vier als "wichtig" bewerteten Updates betreffen Microsoft Windows und Office. Alle Patches werden im Laufe des heutigen Dienstags ab ungefähr 19:00 Uhr deutscher Zeit standardmäßig über die Update-Funktion von Windows verteilt. Durch die regelmäßige Installation von Microsoft Sicherheits-Updates können Sie zum Schutz Ihres Computers beitragen.

Neueste Sicherheitsupdates - Patch-Day im Juni 2013:

Bulletinnummer

Bulletintitel

KB-Artikel

MS13-047

Kumulatives Sicherheitsupdate für Internet Explorer

2838727

MS13-048

Sicherheitsanfälligkeit in Windows-Kernel kann Offenlegung von Informationen ermöglichen

2839229

MS13-049

Sicherheitsanfälligkeit in Kernelmodustreiber kann Denial of Service ermöglichen

2845690

MS13-050

Sicherheitsanfälligkeit in Komponenten der Windows-Druckwarteschlange kann Erhöhung von Berechtigungen ermöglichen

2839894

MS13-051

Sicherheitsanfälligkeit in Microsoft Office kann Remotecodeausführung ermöglichen

2839571

 

Weitere Infos sind auch unter Microsoft Sicherheitsupdates vom Juni 2013 abrufbar.

Nebenbei wurde heute auch das Microsoft Windows-Tool Version 5.1 zum Entfernen bösartiger Software veröffentlicht und zum Download freigegeben. Das Tool zum Entfernen bösartiger Software überprüft Ihren Computer auf Infektionen durch bestimmte, weit verbreitete schädliche Software (z.B. Blaster, Sasser und Mydoom) und entfernt diese. Microsoft stellt immer am zweiten Dienstag jeden Monats eine aktualisierte Version des Tools zur Verfügung.

Homepage: Das Microsoft Windows Tool zum Entfernen von bösartiger Software

Download: MS Removal Tool 5.1 für 32-Bit und 64-Bit Systeme


NetzwerkTotal empfiehlt: Das Teclast F6 Pro 13.3-Zoll Notebook mit Windows 10


Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.


Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Vielleicht interessiert Dich das auch:



Kommentar verfassen

Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel ohne Anmeldung als Gast äußern. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint. Mit der Nutzung der Kommentare akzeptierst du unsere Datenschutzrichtlinie.