Das Benutzer oder Administrator-Konto unter Windows XP lässt sich mittels eines Registry-Eintrags im Anmeldebildschirm  einblenden oder entfernen. Wenn Sie den PC im abgesicherten Modus startet zeigt Windows XP alle Benutzerkonten an. Aus Sicherheitsgründen können Sie dies unterbinden.



Über "Start" und "Ausführen" öffnen Sie mit "REGEDIT" den Registrierungseditor. Wechseln Sie zu "Hkey_Local_Machine\Software\Microsoft\WindowsNT\CurrentVersion\Winlogon\SpecialAccounts\UserList".                  

Registry

Hinweis: Existierten die zwei Schlüssel SpecialAccounts und UserList nicht, müssen diese neu erstellt werden.  

Klicken Sie im rechten Fenster mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl "Neu" und erzeugen Sie  einen neuen Dword-Eintrag mit dem jeweiligen Benutzernamen.                  

Ab sofort wird dieser Name bei der Anmeldung von Windows nicht mehr angezeigt. Das Konto existiert natürlich weiterhin.

Hinweis: Um das Benutzer oder Administrator-Konto wieder auf dem Anmeldebildschirm einzublenden, müssen Sie der neue Dword-Eintrag gelöscht oder auf den Wert "1" gesetzt werden.                  

 

Tipp: Das gleiche lässt sich allerdings auch mit kostenlosen Tool namens "XP User Hide" erledigen. Eine Installation ist nicht notwendig.

XP User Hide

Download (776 KB): http://www.intelliadmin.com/XPUserHide.exe


Diesen Artikel weiterempfehlen:




InfoVielen Dank für das Lesen des Artikels! Wenn Dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich sehr freuen, wenn Du ihn teilst bzw. weiter empfiehlst. Außerdem würde ich mich freuen und es wäre auch toll, wenn Du deinen Adblocker für diese Website deaktivieren würdest. Vielen Dank!



Themen im Trend:

data-ad-format="autorelaxed">








Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen. Beachtet aber, dass eure Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.

Kommentar verfassen

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt!


Sicherheitscode
Aktualisieren