Ihr Computer lässt sich nicht anpingen und/oder die IP-Adresse wird mit Hilfe von "ipconfig" Befehl als 0.0.0.0 angezeigt, obwohl Sie eine IP-Adresse vergeben haben. In den Eigenschaften der LAN- oder WLAN-Verbindung ist der Button "deinstallieren" grau.

Sie können mit einen Reset des TCP/IP Protokolls versuchen:

                  1.) Klicken Sie auf "Start->Ausführen" und gebe Sie "cmd" ein. 
                  2.) Danach im Textfeld geben Sie: "netsh int ip reset   c:\resettcpip.log
                  3.) Enter drücken und auf "OK" klicken.
                  4.) Alle Einträge wurden in der Registry von Windows bereinigt und Sie können das TCP/IP Protokoll neu konfigurieren.

Hinweis: Alle Änderungen werden nun in der Datei c:/resettcpip.log  mitprotokolliert.

Siehe auch diesen Artikel der Microsoft Knowledge BaseZurücksetzen von "Internetprotokoll (TCP/IP)" in Windows XP

      

Tipp: Winsock reparieren

Eine wahrscheinliche Ursache ist, das die Winsock-Dateien und   Registry-Einträge durch Viren modifiziert wurden und nach der Entfernung durch   verschiedene Anti-Viren-Programmen wie HiJackthis, Ad-Aware oder Spybot nicht   mehr funktionieren. Mit Hilfe von Freeware wie Winsock XP Fix, können evtl. die Einträge wieder hergestellt werden.

WinFix

WinSock XP Fix 1.2 fix XP internet connectivity: Download (1412 kb)





Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren