Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

Natürlich - Man kann das Programm "winipcfg" auch unter Windows 2000 und XP verwenden. Das Programm zeigt sämtliche Einstellungen des IP-Netzwerkes: Subnetmaske, IP-, Adapter-, Gateway-, DHCP-Server-, DNS-Server- und WINS-Server-Adresse und IP-Routing-, WINS-Proxy und NetBIOS enabled. Sie können das Programm von der Microsoft-Seite downloaden.

Kurzinfo:

1. "WntIpcfg_setup.exe" Downloaden.

2. Per Doppelklick in "C:\Programme FilesResource Kit" Verzeichnis installieren.

3. Nun Jetzt unter "C:\Programme\Resource Kit\" die Datei "WnTCFG.exe"

4. Als "Winipcfg.exe"umbenennen und in das "C:\WINDOWS" Verzeichnis kopieren.

5. Jetzt per Doppelklick auf "WntIpcfg_setup.exe" können Sie alles Deinstallieren.

6. Klicken Sie auf "Start\Ausführen" und gebe folgendes ein: winipcfg
 
 
Wenn man nicht unbedingt was downloaden möchte, in der "Eingabeaufforderung" einfach ipconfig oder ipconfig /all eingeben.
 



ipconfig /all  listet alles auf
ipconfig /release gibt IP-Adresse frei (nur interessant bei DHCP)
ipconfig /renew  wies neu IP-Adresse zu (nur interessant bei DHCP)

NetzwerkTotal empfiehlt: Das Teclast F6 Pro 13.3-Zoll Notebook mit Windows 10


Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.


Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Vielleicht interessiert Dich das auch:



Kommentar verfassen

Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel ohne Anmeldung als Gast äußern. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.