Klicken Sie unter Systemsteuerung auf die "Verwaltung" und gehen Sie unter  "lokale Sicherheitsrichtlinie". 
Wählen Sie hier "lokale Richtlinie/Sicherheitsoptionen".

Hier deaktivieren Sie  folgende Einstellungen:

Microsoft-Netzwerk (Client) : Kommunikation digital signieren (immer)

Microsoft-Netzwerk (Client) : Kommunikation digital signieren (wenn möglich)

Domänenmitglied : Daten des sicheren Kanals digital signieren (wenn möglich)

Domänenmitglied : Daten des sicheren Kanals digital verschlüsseln (wenn möglich)

Domänenmitglied : Daten des sicheren Kanals digital verschlüsseln oder signieren (immer)

Domänenmitglied : Starker Sitzungsschlüssel erforderlich (Windows 2000/XP oder höher)

Löschen Sie auch:

"HLM/software/Microsoft/Windows/CurrentVersion/Explorer/RemoteComputer/NameSpace/D6277990-4C6A-11CF-8D87-00AA0060F5BF"

Damit wird der Zugriff von Windows2000/XP auf Windows9x oder ME beschleunigt. In Netzwerken, in denen Windows2000/XP und Windows98-Rechner zusammenarbeiten, dauert der Zugriff auf die Freigaben von Windows98 unnötig lange. Schuld daran, ist ein Eintrag in der Registry von Windows2000/XP. Dieser kann bedenkenlos geändert werden, so dass der Zugriff hinterher schneller erfolgt.

Dazu in der Windows2000/XP-Registry (Start->Ausführen->Regedit):

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\RemoteComputer\NameSpace\{XXXXXXXX-XXXX-XXXX-XXXX-XXXXXXXXXXXX}]

@="Scheduled Tasks" den Eintrag "Scheduled Tasks" löschen, so dass nur noch {XXXXXXXX-XXXX-XXXX-XXXX-XXXXXXXXXXXX} mit dem Eintrag Printers vorhanden ist.





Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren