Auf die Arbeitsgruppe "Workgroup" kann nicht zugegriffen werden. Sie haben eventuell keine Berechtigung diese Netzwerkressource zu verwenden. Wenden Sie sich an den Administrator des Servers, um herauszufinden, ob Sie über Berechtigungen verfügen.



Wir bekommen immer wieder Rückmeldungen von Benutzern und Forum-Usern, dass wenn man auf Netzwerklaufwerke zugreifen möchte folgender Fehlermeldung erscheint.

Netzwerkumgebung


In diesem Fall versuchen Sie folgendes (nur für erfahrene Benutzer!):

 

1. Klicken Sie auf "Start" und dann auf "Ausführen". Geben Sie im Textfeld "regedit" ein und klicken Sie auf "OK". Suchen Sie unter "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Lsa" den Eintrag "RestrictAnonymous" (Typ REG_DWORD) und setzen Sie den Wert auf "0".

Hinweis: Dasselbe kann man auch mit dem Freeware-Programm Windows XP Optimizer erreichen. Unter der Option "Tipps & tricks" die Option "keine Nullsession erlauben" aktiviert.


2. Versuchen Sie auch folgende Lösung (Windows XP Pro): Unter: "Systemsteuerung" klicken Sie auf "Verwaltung"  und dann auf "Lokale Sicherheitseinstellungen".  Unter "Lokale Richtlinien -> Sicherheitsoptionen" suchen Sie im linkem Fenster "Netzwerkzugriff: Anonyme Aufzählung von SAM-Konten und Freigaben nicht erlauben" und stellen Sie auf "Deaktiviert"

Oder unter: "Systemsteuerung" klicken Sie auf "Verwaltung"  und dann auf "Lokale Sicherheitseinstellungen".  Unter "Lokale Richtlinien -> Sicherheitsoptionen" suchen Sie im linkem Fenster "Konten: Lokale kontenverwendung von leeren Kennwörtern auf Kontenanmeldung beschränken" und stellen Sie auf "Deaktiviert"

 

3. Kontrollieren Sie ob der Server-Dienst gestartet ist: Wie? Einfach mal unter "Systemsteuerung" auf "Verwaltung" und dann auf "Dienste" klicken. Im rechten Fenster kontrollieren ob der Dienst "Server" gestartet ist.

 

4. Unter "Systemsteuerung" auf " Verwaltung" und dann auf "Lokale Sicherheitsrichtlinie" klicken. Danach unter "Lokale Richtlinien -> Zuweisen von Benutzerrechten" rechts im Fenster "Zugriff vom Netzwerk auf diesen Computer verweigern" den Gasteintrag entfernen.

 

5. Klicken Sie auf "Start" und dann auf "Ausführen". Geben Sie im Textfeld "regedit" ein und klicken Sie auf "OK". Suchen Sie unter
HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\lanmanserver\parameters" den Eintrag "Hidden" (Typ REG_DWORD) und setzen Sie den Wert auf "0".


6.
Der Computername im Netzwerk darf keinen Bindestrich oder sonstige Sonderzeichenenthalten.

 

7. Erhöhen Sie den Wert IRPStackSize in der Registrierung unter
HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\LanmanServer\Parameters

Wenn der Wert IRPStackSize nicht existiert, erstellen Sie einen neuen DWord-Wert namens IRPStackSize.

In Windows 2000 und Windows XP liegt der Standardwert für IRPStackSize bei 15, und gültige Werte reichen von 11 bis 50.

Unsere empfehlung:
Den Wert um "3" erhöhen. Also, wenn dieser Wert auf "11" steht, geben Sie dann den Wert "14" ein.

 

Nun sollte der Zugriff funktionieren, sofern Sie beim Freigeben für die Benutzergruppe "Jeder" Lesezugriff geben...

 

Tipp: In Windows XP Home besteht die Möglichkeit, Ordner Passwort geschützt freizugeben, offiziell nicht. Dennoch ist sie integriert! Im Windows Root Verzeichnis befindet sich der Netzwerkfreigabeassistent. Sie können diesen per "Start/Ausführen" und shrpubw.exe starten. Hier geben Sie jetzt den Freigabename und einen Kommentar an. Mit einem Klick auf "Weiter" lassen sich nun sogar spezielle Netzwerk Benutzer Accounts anlegen.



Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentare zu diesem Artikel

Avatar gwuerth@web.de 2014-04-16 13:33
Vielen Dank, super Artikel!

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren
Avatar Alban Nikolai Herbst 2014-08-16 10:30
Auch ich möchte mich sehr sehr bedanken. Sie haben mir enorm weitergeholfen.

ANH

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren
Avatar Georg 2014-11-27 18:38
Danke für den Artiekl.

Zum Punkt 6. "Der Computername im Netzwerk darf keinen Bindestrich oder sonstige Sonderzeichenenthalten"

Bei uns heißen alle Computer entweder pc-... (PCs) oder nb-... (Notebooks) und es funktioniert einwandfrei beides mit WinXP als auch Win7.

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren
Avatar Georg 2014-11-27 18:40
Die Ursache kann auch eine Firewall-Softwa re sein, z.B. AVG...

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren

Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren