Software: News, Vorstellungen und Tipps




AVMAVM hat heute eine neue Betaversion von FRITZ!Fernzugang (VPN) ausschließlich für Windows 10 64-Bit freigegeben. Sie wurde von AVM vor der Veröffentlichung in Standardumgebungen getestet, kann aber eventuell zu Fehlfunktionen führen. Für etwaige Schäden, die aus der Verwendung der Betaversion entstehen, übernimmt AVM keine Haftung.




AVMDer Update-Marathon von AVM geht nun weiter und weiter. AVM stellte heute die FRITZ!OS 6.83 mit der Versions-Nummer 84.06.83 für die FRITZ!Box 7390 zum Download bereit. Das neue FRITZ!OS 6.83 verfügt über eine notwendige Anpassung nach Veränderungen im Telefonnetz. Außerdem beinhaltet das Update auch Fehlerbehebungen rund um Internet, WLAN, Sicherheit und vieles mehr.




MyFRITZ!App 2MyFRITZ!App 2 steht seit heutigen Donnerstag als Version 2.5.0 für Android im Google Play zum Download bereit. Die neue Version kann jetzt auch Heizkörper-Gruppen steuern. Zudem lassen sich nun auch ältere Nachrichten bei Bedarf einblenden. Außerdem wird jetzt auch die Einrichtung mit manueller Eingabe der FRITZ!Box-IP-Adresse im WLAN der FRITZ!Box unterstützt.




AndroidDie Developer Preview zu Android O ist kaum draußen und nun sind im Netz auch schon erste Hands-On-Videos von 9to5 Google und Droid Life zum neuen Google-Betriebssystem aufgetaucht. Was sind die wichtigsten neuen Features und was uns mit Android O erwartet. Diese und andere Fragen beantworten die beiden Hands-On-Videos.




AVMDer Update-Marathon von AVM: AVM stellt regelmäßig Firmware-Updates für die FRITZ!Box 7430 und FRITZ!Box 3490 bereit. Seit heute steht die FRITZ!OS 6.83 mit der Versions-Nummer 146.06.83 für die FRITZ!Box 7430 und 140.06.83 für die FRITZ!Box 3490 zum Download bereit. Das neue FRITZ!OS 6.83 verfügt über eine notwendige Anpassung nach Veränderungen im Telefonnetz. Außerdem beinhaltet das Update auch Fehlerbehebungen rund um Internet, WLAN, Sicherheit und vieles mehr.




KodiDie Mediensoftware Kodi (früher XBMC) wurde gestern in der finalen Version 17.1 ''Krypton'' für Windows, Android, MacOS und iOS freigegeben. Kodi 17.1 beinhaltet ausschließlich nur zahlreiche Fehlerkorrekturen. Neue Funktionen gibt’s diesmal nicht.




NVIDIADie Entwickler haben gestern eine neue Version des NVIDIA Geforce Grafikkartentreibers 378.92 WHQL für Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8.1 und Windows 10 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Einen Überblick über die Neuerungen und Verbesserungen in der 32-Bit- und 64-Bit-Version 378.66 WHQL des NVIDIA GeForce Treibers für die Grafikkarten der GeForce Serie 400, 500, 600, 700, 900 sowie 10 für Desktop-PCs beschreibt NVIDIA im aktuellen Release Notes.




MyFRITZ!App 2Die MyFRITZ!App 2 für Android wird stabiler! MyFRITZ!App 2 steht seit letzten Donnerstag als Version 2.4.0 für Android im Google Play zum Download bereit. Nach der Installation der neuen Version kann die FRITZ!Box-Benutzeroberfläche direkt in der MyFRITZ!App mit dem Menüpunkt ''RITZ!Box''geöffnet werden.




WhatsAppEine neue Version von WhatsApp Messenger wurde im Laufe des heutigen Montag veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Das Update auf die Version 2.17.107 umfasst Fehlerbehebungen und enthält Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update behebt nur Fehler in der Anwendung, die seit der Veröffentlichung der letzten Update gefunden wurden.




FirefoxDie Entwickler von Mozilla haben in der Nacht zum Samstag ein außerplanmäßiges Update für seinem Browser Firefox veröffentlicht. Das Update mit der Version 52.0.1 des beliebten Open-Source-Browser steht in mehreren Sprachen für Windows, Linux und Mac zum Download bereit. Man kann das Update manuell über die offizielle Website herunterladen und installieren, falls man die interne Update Funktion von Firefox nicht nutzen möchte.