Software: News, Vorstellungen und Tipps




MyFRITZ!App 2MyFRITZ!App 2 ist als Version 2.2.4 für Android ab sofort verfügbar und steht im Google Play zum Download bereit. Mit der neuen Version wurde die Anzeige der Nachrichten sämtliche Anrufe der FRITZ!Box-Anrufliste optimiert. Darüber hinaus werden nun Anrufe in Nachrichten beim Löschen der FRITZ!Box-Anrufliste aktualisiert. Zudem wurden zusätzlich verschiedene Fehlerkorrekturen vorgenommen, um bessere Leistung und Stabilität der Anwendung zu ermöglichen. 




AVMAb sofort können sich Apple-Nutzer über ein Update der FRITZ!App Fon freuen, denn die App ist in der Version 3.1.4 veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben worden. Die Aktualisierung bringt zwei Neuerungen sowie Verbesserungen mit. Ab sofort lassen sich die Rufnummern aus dem Kontextmenü, der Anrufliste oder Telefonbucheinträgen in den Zwischenspeicher des Gerätes kopieren und Anrufe wahlweise über das Mobilfunknetz oder die FRITZ!Box durchführen.




Fritz!App WLANAb sofort können sich Android-Nutzer über ein Update der FRITZ!App WLAN freuen, denn die App ist in der Version 2.3.2 veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben worden. Die Aktualisierung bringt Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen mit. Die Anwendung ermöglicht einen detaillierten Überblick über die Funknetze in der Umgebung.




WhatsAppWhatsApp-Fans dürfen sich wieder freuen, denn eine neue Version von WhatsApp Messenger wurde veröffentlicht und im Google Play zum Download freigegeben. Das knapp 6,0 Megabyte große Update auf die Version 2.16.275 umfasst Fehlerbehebungen und enthält Verbesserungen, um die App zuverlässiger zu machen. Das Update behebt ausschließlich Fehler und mehr auch nicht. Neue Funktionen gibt es nicht.




FirefoxDie Entwickler von Mozilla haben am Samstag eine neue Version von seinem Browser Firefox veröffentlicht. Mit diesem außerplanmäßigen Update wurden ausschließlich Fehlerbehebungen vorgenommen. Das Update mit der Version 49.0.1 des beliebten Open-Source-Browser steht in mehreren Sprachen für Windows, Linux und Mac zum Download bereit. Das Update umfasst keine wichtige Neuerungen.




Realtek HD Audio-ManagerDer Realtek HD Audio-Treiber für Windows 7, Windows 8/8.1 und Windows 10 hat ein Update erhalten. Die Versionsnummer erhöht sich auf 6.0.1.7940 WHQL. Neben den üblichen Fehlerbehebungen und Performanceverbesserungen, wird auch neuer Realtek HD Audio-Manager installiert. Das Paket enthält zwar WHQL-zertifizierte Treiber, jedoch wird es von Realtek nicht auf der Produktseite zum Download angeboten. Die neueste offizielle Version kann man aber von WinFuture herunterladen.






AVMDer Berliner Router-Hersteller AVM veröffentlichte heute eine neue Labor-Firmware 113.06.69-41222 für die Fritz!Box 7490. Bei meinem FRITZ!Fon C4 und FRITZ!Fon C5 wurde mir mit dieser Labor-Firmware zudem eine neue Softwareversion 3.83 angeboten. Neben den üblichen Fehlerbehebungen, wurde der Umgebungslicht-Sensor für Nachtmodus angepasst. Neu ist die Standardeinstellung und einmaliges Setzen der Einstellung Hinweistöne/Neue Nachrichten auf "aus".




McAfeeDer Gratis-Scanner McAfee Stinger ist heute in der neuen Version 12.1.0.2125 erschienen und steht zum kostenlosen Download bereit. Der McAfee Labs Stinger kann unkompliziert und ohne vorherige Installation genutzt werden, um akut infizierte Computersysteme von Würmern und Viren zu befreien. McAfee Labs Stinger ist bei der schnellen Beseitigung von Viren, Trojaner und Würmer von einem Computer manchmal sehr hilfreich.




AVMDer Berliner Router-Hersteller AVM veröffentlichte heute am 23. September eine neue Labor-Firmware 113.06.69-41222 für die Fritz!Box 7490. Die Stabilität der Labor-Firmware wurde durch diverse Bugfixes deutlich angehoben. Nach dem Update auf die FRITZ!OS Version 06.69-41222 sollen zum Beispiel Probleme beim Anlegen von neuen Portfreigaben, fehlende IPv4-Adressen in den Details von Gastgeräten, falscher Verbindungsstatus auf der Übersicht einer FRITZ!Box im IP-Client-Modus behoben sein. Weitere Verbesserungen wurden weiter unten aufgelistet.




NVIDIAHeute haben die Entwickler eine neue Version des NVIDIA Geforce Grafikkartentreibers 372.90 WHQL für Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8.1 und Windows 10 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Einen Überblick über die Neuerungen und Verbesserungen in der 32-Bit- und 64-Bit-Version 372.70 WHQL des NVIDIA GeForce Treibers beschreibt NVIDIA im aktuellen Release Notes.