FileZilla ServerSie wollen einen FTP-Server Aufsetzen? Kein Problem! FileZilla Server ist eine kostenlose und gleich nach Serv-U beliebte Software zum Aufsetzen eines FTP-Servers. Inzwischen ist klar, dass fast kein Freeware Programm für die Anwender optimal ist und das man deshalb aus der Vielzahl der Shareware Programmen die jeweils bestgeeignet sind, auswählen muss. Aber FileZilla Server ist etwas anders! Der Filezilla Server ist ein ein Open Source FTP-Server, der ein einfaches Benutzer und Gruppenmanagement bietet. Außerdem für den Nutzer sehr komfortabel und einfach zu bedienen ist. Wir zeigen Ihnen, wie Sie ganz schnell und einfach Ihren Rechner zum FTP-Server einreichen und anderen Usern oder Bekannten den Zugriff auf Ihre Dateien die sich auf Ihrer Festplatte befinden erlauben.

Installation,  Einrichtung und Konfiguration

Laden Sie sich die Software Filezilla Server herunter uns installieren Sie das Programm. Folgen Sie dazu einfach den Anweisungen auf dem Bildschirm. Bei der Erstinstallation achten Sie auf die Starttyp-Optionen des Servers (Server als Dienst mit Windows starten, als Dienst zum manuellen Starten oder die Autostart-Variante als normale Applikation).

 

FileZilla Server

 

Unten im Textfeld können Sie den Port für spätere Interface-Konfiguration (FileZilla Server Interface) eingeben.

 

FileZilla Server

 

Im folgenden Fenster werden Sie gefragt: Wie Sie den FileZilla Server Interface starten wollen. Wenn Sie auf "Install" klicken wird das Programm auf Ihrem Rechner installiert. Danach gehen Sie auf "Start/Programme/FileZilla Server" und starten Sie den "FileZilla Server Interface".

 

FileZilla Server

 

im folgenden Fenster klicken Sie auf "OK". Der FileZilla Server wird nun gestartet.

 

FileZilla Server

 

Um einen Benutzer den Zugriff auf den Server zu ermöglichen, klicken Sie oben im Menü auf "Edit/User". Die Punkte sind auch per Buttons in der Menüleiste erreichbar.

 

FileZilla Server

 

Im folgenden Fenster klicken Sie rechts auf "Add" und geben Sie den Benutzername ein. Klicken Sie danach auf "OK". Ein Passwort kann erst nach Anlegen eines Benutzers aktiviert und definiert werden. Klicken Sie dazu auf "Passwort" und tragen Sie hier das von Ihnen gewünschte Passwort ein. 

Als nächstes müssen Sie ein Download- bzw. Upload-Ordner Verfügbarmachen. Dazu klicken Sie links auf "Shared folders". Mit einem klick auf "Add" wählen Sie den Ordner aus.

 

FileZilla Server

 

In unserem Beispiel wird ein Ordner "E:\Shared" als virtueller Ordner für FTP-Users ausgewählt und angezeigt. Einzelnen Benutzern können Sie per Passwort auch unterschiedliche Ordner zuteilen. 

 

FileZilla Server

 

Je nach Bedarf, können Sie Schreibrechte  "Write", Erstell-Rechte "Create" und Erweiterungs-Rechte "Append" erteilen. Um zum Beispiel einen Upload-Rechte zu setzen wählen Sie "Write" aus. 

Tipp: Soll ein Unterordner die Einstellungen vererben, wählen Sie "+ Subdirs" aus. 

 

FileZilla Server

 

Die linke Funktionen wie "Speed Limits" und "IP Filter" sind Selbserklärend und Standartmäßig ohne jeglichen Limit eingerichtet. 

 

FileZilla Server

 

Tipp: Im Menüpunkt "Edit/Settings" finden Sie serverspezifische Einstellungen um zum Beispiel die Port-Range für Passiv-Verbindungen, Timeouts, Server-Port, Startverhalten, Kompression etc. 

Möchten Sie den FTP-Server so konfigurieren, dass die Benutzer eine Nachricht beim loggen zu sehen bekommen, klicken Sie oben im Menü auf "Edit/Settings" und dann auf "Welcome message". In das Textfeld geben Sie dann die gewünschte Nachricht ein.

 

 FileZilla Server

 

Nun ist Ihr FTP-Server fertig eingerichtet, aber noch nicht verbindet. Dafür brauchen Sie einen FTP-Client. Mit einem FTP-Client können Sie sich zu einem FTP-Server verbinden und Daten Herunter- und Hochladen.

Beispiele für FTP-Clients:                           

 

Unter Windows:

 

Unter Unix:

Unter Mac OS X:

 

Viel Spaß und gute Download- und Uploadraten wünschen wir euch.





Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren