AndroidDie Kollegen von SamMobile haben ein Video auf YouTube veröffentlicht und zeigen das kürzlich vorgestellte Google-Betriebssystem Android 5.0 (Lollipop) auf dem Samsung Galaxy S5. Dabei handelt sich um eine Test-Version von Android 5.0 mit der erweiterten TouchWiz-Oberfläche, die an das Material-Design angepasst wurde. In dem kurzen Video kann man auch sehen, wie die Entsperrung des Lockscreens mit einem Fingerabdruck funktioniert. Eine überarbeitete Nutzeroberfläche der Musik-App, neue systemweite Schriftart oder eine Suchleist im Recent-Apps-Menü sowie relativ flüssig inklusive Effekte und Animationen machen das Google-Betriebssystem Android 5.0 noch mehr attraktiver.



 

Wie man im Video sehen kann, läuft Lollipop auf dem Samsung Galaxy S5 relativ flüssig. Aber schaut Euch am besten selbst einmal das kurze Demo-Video an:

 

 

Viele Nutzer fragen sich jetzt bestimmt, wann Samsung Galaxy S5 mit einem Lollipop-Update versorgt wird. Nun ja, einen offiziellen Termin für Lollipop-Release gibt es bislang allerdings nicht. Es kann aber nicht mehr lange dauern. Laut SamMobile soll das Update auf Android 5.0 Lollipop für das Galaxy S5 bereits im Dezember verteilt werden.

 

Nachtrag: Ich habe noch ein Video von SamMobile auf YouTube gefunden. Hier handelt sich um eine frühe Testversion von Android Lollipop:

 



Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren