WhatsAppBeim Handynummernwechsel können Chatverläufe, Bilder und Kontakte von WhatsApp weiter bei neuen Besitzer angezeigt werden. Es ist erschreckend aber leider auch wahr. Gestern Abend hatte ich eine interessante Sendung bei Stern TV gesehen und mit dieser News möchte ich Euch darauf hinweisen. Wenn Ihr die alte Handynummer abgibt bzw. abmeldet, soll vorher Eurer WhatsApp-Account bei dem Messenger gelöscht werden. Denn es kann passieren, dass Eure Textnachrichten, Bilder, Chatverläufe sowie alle Kontakte bei einem neuen Besitzer angezeigt werden.



WhatsApp

Viele Mobilfunkanbieter geben die Rufnummern nach einer gewissen Zeit wieder weiter. Man bezeichnet diese als recycelten Nummern. Es kann aber passieren, dass wenn eine andere Person die Rufnummer erhält, ein Account bei Whatsapp über diese Rufnummer verifiziert wird. Was passiert: Der neue Besitzer bekommt dann alles zu sehen. Krass oder?

Normalerweise sollte WhatsApp alles löschen, wenn ein Account für 45 Tage inaktiv war. So steht es zumindest auf der FAQ-Homepage von WhatsApp. Macht es aber nicht.

Es ist bisher nur wenigen bewusst, dass bei dem Messengerdienst ein WhatsApp-Account vorerst mit derjenigen Rufnummer verknüpft bleibt, mit der er einst aktiviert wurde. Es reicht nicht aus, wenn nur die App von dem Smartphone gelöscht wird. Man sollte bei einem Rufnummernwechsel in den Einstellungen der App entweder die Rufnummer ändern oder am besten gleich löschen.

Wenn Euch dieses Thema weiter interessier. Bei Stern TV könnt Ihr weiterlesen was genau Karin Gehrmann aus Bad Camberg passiert ist, nachdem ihre WhatsApp-Nachrichten bei Thomas Grothe aus Berlin zu sehen waren.

 

...ich spare mir jetzt weitere Kommentare über Datenschutz bei WhatsApp. Mit diesem Beitrag kann ich Euch wenigstens warnen.



Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentare zu diesem Artikel

Avatar Frank 2014-12-04 18:49
Dafür hat WhatsApp verdient, verlassen zu werden. Eine Sauerei!!!

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren

Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren