KasperskyNational High Tech Crime Unit (NHTCU) aus den Niederlanden hat in Zusammenarbeit mit Kaspersky ein neues Tool unter den Namen “Ransomeware Decryptor” entwickelt. Das neue Tool soll Systeme entsperren, die Opfer von CoinVault-Ransomware gefallen sind. CoinVault-Ransomware ist ein Schädling, welches die Betriebssysteme abriegelt und dann Lösegeld verlangt.



 CoinVault

Falls eurer Rechner mit CoinVault-Ransomware gesperrt sein sollte, könnt ihr mit Hilfe des Ransomware Decryptor die angezeigte Bitcoin Wallet-Adresse angeben. Daraufhin erhält ihr im Anschluss von Kaspersky einen Decryption Key sowie eine Decryption Software.

 

Wie ihr die CoinVault-Ransomware entfernt und eure Daten wiederherstellten könnt, beschreibt Kaspersky im eigenen Blog.


Diesen Artikel weiterempfehlen:




InfoVielen Dank für das Lesen des Artikels! Wenn Dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich sehr freuen, wenn Du ihn teilst bzw. weiter empfiehlst. Außerdem würde ich mich freuen und es wäre auch toll, wenn Du deinen Adblocker für diese Website deaktivieren würdest. Vielen Dank!



Themen im Trend:

data-ad-format="autorelaxed">








Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen. Beachtet aber, dass eure Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.

Kommentar verfassen

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt!


Sicherheitscode
Aktualisieren