FirefoxDie Entwickler von Mozilla haben heute im Laufe des Tages ein weiteres Update mit der Version 38.0 des beliebten Firefox Browsers in mehreren Sprachen zum Download bereitgestellt. Die neue Version bringt diverse Neuerungen, Verbesserungen und Fehlerbehebungen mit sich. Zudem wurde die Stabilität verbessert. Ausserdem hat Mozilla insgesamt 12 Sicherheitslücken im Browser geschlossen. Zudem hat das Menü Einstellungen ein neues Tab basiertes Design erhalten. Die Wiedergabe von kopiergeschützten HTML5 -Video und -Audio über die Encrypted Media Extensions (EME) Schnittstelle ist jetzt möglich.

Die neue Firefox-Version steht wie immer für Windows, Linux und Mac OS X zur Verfügung. Firefox kümmert sich selbst um seine Versionspflege und aktualisiert sich auch automatisch, um euren Rechner zu schützen.

Die neue Version kann aber auch über die offizielle Webseite oder FTP-Server heruntergeladen und installiert werden.

 

Changelog - Die Neuerungen und Verbesserungen in dieser Version 38.0:

  • New - New tab-based preferences
  • New - Ruby Annotation support
  • New - Base for the next ESR release
  • Changed - autocomplete=off is no longer supported for username/password fields
  • Changed - URL parser avoids doing percent encoding when setting the Fragment part of the URL, and percent decoding when getting the Fragment in line with the URL spec
  • Changed - RegExp.prototype.source now returns "(?:)" instead of the empty string for empty regular expressions
  • Changed - Improved page load times via speculative connection warmup
  • HTML5 - WebSocket now available in Web Workers
  • HTML5 - BroadcastChannel API implemented
  • HTML5 - Implemented srcset attribute and <picture> element for responsive images
  • HTML5 - Implemented DOM3 Events KeyboardEvent.code
  • HTML5 - Mac OS X: Implemented a subset of the Media Source Extensions (MSE) API to allow native HTML5 playback on YouTube
  • HTML5 - Implemented Encrypted Media Extensions (EME) API to support encrypted HTML5 video/audio playback (Windows Vista or later only)
  • HTML5 - Automatically download Adobe Primetime Content Decryption Module (CDM) for DRM playback through EME (Windows Vista or later only)
  • Developer - Optimized-out variables are now visible in Debugger UI
  • Developer - XMLHttpRequest logs in the web console are now visually labelled and can be filtered separately from regular network requests
  • Developer - WebRTC now has multistream and renegotiation support
  • Developer - copy command added to console
  • Fixed - Various security fixes

 

Mozilla Firefox

Weitere und alle Neuerungen und Verbesserungen findet man in den aktuellen Release Notes.

Die entsprechenden Installationsdateien befinden sich auch auf Mozillas FTP-Server zum Download bereit:

 

Das Update auf die neue Version kann über die integrierte Funktion automatisch oder manuell durchgeführt werden. Firefox 36.0. steht auch in mehreren Sprachen auf dem FTP-Server von Mozilla zur Verfügung.





Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren