AndroidWie bereits schon öfters erwähnt, wurde die Sprachassistentin aus dem Hause Microsoft Cortana für Android-Geräte als Beta-Test-Phase ausgerollt. Leider aber nur für die Nutzer in den USA wir müssen uns wiedermal gedulden. Wenn man sich die Android- und Windows-Version betrachtet, wird man optisch und funktional kaum Unterschiede erkennen. Doch einige Nachteile haben Android-User im Vergleich zu Windows-Usern schon.



Cortana für Android geht in die Beta-Phase

 Cortana für Android

 

So ist es zum Beispiel nicht möglich, E-Mails im Hintergrund zu durchsuchen. Jedoch scheint die Integration ins System zu funktionieren. So kann zum Beispiel der Wecker eingeschaltet werden.

Sobald Cortana für deutsche Android-User zur Verfügung steht, werde ich hier auf NetzwerkTotal mehr berichten.

Download:

 

  

Quelle: Golem



Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren