Joomla! 3.4.5 ReleasedUpdate siehe am Ende: Admins Aufgepasst, eine Woche nach dem letzten Sicherheits-Update wurde ein weiteres Update nachgeschoben. Das Joomla! Projekt hat gestern im Laufe des Tages einen neuen Securityfix mit der Version 3.4.7 veröffentlicht. Die kommende Joomla Version 3.4.7 bringt keine neuen Funktionen mit und behebt ausschließlich eine kritische und eine niedere Sicherheitslücken. Von der kritischen Sicherheitslücken sind die Versionen 1.5.0 bis 3.4.6 und von der niedriger die Versionen 3.0.0 bis 3.4.6 betroffen.



 

Joomla-Patch: Kritische Sicherheitslücken geschlossen

 

Joomla!

 

Joomla 3.4.7 - Security Issues Fixed:

• High Priority - Core - Session Hardening (affecting Joomla 1.5 through 3.4.6) More information »

• Low Priority - Core - SQL Injection (affecting Joomla 3.0.0 through 3.4.6) More information »

 

Es handelt sich dabei um ein sehr wichtiges Update, das unbedingt zeitnah einzuspielen ist. Das Update soll unmittelbar nach der Veröffentlichung installiert werden, weil die Gefahr gehackt zu werden ist sehr hoch. 

Vor dem Update unbedingt die aktuell verwendete Version prüfen und natürlich ein Backup durchführen.

Nähere Informationen findet man auch unter folgendem Link: Joomla! 3.4.7 Released. Joomla 3.4.7 kann auch hier heruntergeladen werden.

 

Update 24.12.2015: Pünktlich zu Weihnachten ist noch ein Update auf die Version 3.4.8 erschienen. Das Update behebt ein Fehler in der Session Verwaltung. Ist zwar kein Sicherheitsupdate sollte aber dennoch eingespielt werden.


Diesen Artikel weiterempfehlen:




InfoVielen Dank für das Lesen des Artikels! Wenn Dir der Artikel gefallen hat, würde ich mich sehr freuen, wenn Du ihn teilst bzw. weiter empfiehlst. Außerdem würde ich mich freuen und es wäre auch toll, wenn Du deinen Adblocker für diese Website deaktivieren würdest. Vielen Dank!



Themen im Trend:

data-ad-format="autorelaxed">








Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen. Beachtet aber, dass eure Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.

Kommentar verfassen

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt!


Sicherheitscode
Aktualisieren