Joomla! 3.4.5 ReleasedUpdate siehe am Ende: Admins Aufgepasst, eine Woche nach dem letzten Sicherheits-Update wurde ein weiteres Update nachgeschoben. Das Joomla! Projekt hat gestern im Laufe des Tages einen neuen Securityfix mit der Version 3.4.7 veröffentlicht. Die kommende Joomla Version 3.4.7 bringt keine neuen Funktionen mit und behebt ausschließlich eine kritische und eine niedere Sicherheitslücken. Von der kritischen Sicherheitslücken sind die Versionen 1.5.0 bis 3.4.6 und von der niedriger die Versionen 3.0.0 bis 3.4.6 betroffen.



 

Joomla-Patch: Kritische Sicherheitslücken geschlossen

 

Joomla!

 

Joomla 3.4.7 - Security Issues Fixed:

• High Priority - Core - Session Hardening (affecting Joomla 1.5 through 3.4.6) More information »

• Low Priority - Core - SQL Injection (affecting Joomla 3.0.0 through 3.4.6) More information »

 

Es handelt sich dabei um ein sehr wichtiges Update, das unbedingt zeitnah einzuspielen ist. Das Update soll unmittelbar nach der Veröffentlichung installiert werden, weil die Gefahr gehackt zu werden ist sehr hoch. 

Vor dem Update unbedingt die aktuell verwendete Version prüfen und natürlich ein Backup durchführen.

Nähere Informationen findet man auch unter folgendem Link: Joomla! 3.4.7 Released. Joomla 3.4.7 kann auch hier heruntergeladen werden.

 

Update 24.12.2015: Pünktlich zu Weihnachten ist noch ein Update auf die Version 3.4.8 erschienen. Das Update behebt ein Fehler in der Session Verwaltung. Ist zwar kein Sicherheitsupdate sollte aber dennoch eingespielt werden.





Diesen Artikel weiterempfehlen:



InfoNetzwerkTotal Leserhilfe - Sponsert uns!
Werdet ein Sponsor von NetzwerkTotal und helft uns, die Website auf die nächste Stufe zu bringen. Bei uns im Forum könnt ihr euch Hilfe für eure Probleme holen oder anderen Usern helfen. Ihr könnt diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Eine kleine Spende/Donation, als eure Unterstützung würde uns auch sehr freuen. Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung, auch über Nutzung unseres Amazon-Partner-Links. Damit hilft ihr uns weiterhin auf nervige Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Im Namen des gesamten Teams von NetzwerkTotal bedanken wir uns für all euren Support!


Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen. Beachtet aber, dass eure Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.

Kommentar verfassen

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt!


Sicherheitscode
Aktualisieren