WinRARKurz notiert: Der Entpacker WinRAR kann ab sofort in der aktualisierten Version 5.31 heruntergeladen werden. Große Neuerungen bzw. neue Features bringt die neue Version von WinRAR nicht, dafür aber einige Verbesserungen unter der Haube. Zunächst wird die englische Version des Programms aktualisiert und in einigen Tagen sollen wir auch die deutschsprachige Version erhalten.



 

WinRAR 5.31 - Einige Fehler wurden ausgemerzt

 

WinRAR


Version 5.31

   1. Following issues are corrected in Windows high DPI mode:

      a) if text size in Windows settings was set to 150% or larger,
         the font size in WinRAR help was not increased accordingly,
         resulting in too small text;

      b) default columns width in WinRAR file list was less
         than expected for 125% or larger Windows text setting.

   2. Interface improvements for right to left languages:

      a) proper text alignment in simple WinRAR prompts, such as
         confirmations to delete archived files or to clear the log file;

      b) "OK", "Cancel", "Help" buttons in multi-page dialogs,
         such as archiving and extraction options or WinRAR settings,
         are aligned correctly and translated to default Windows
         display language.

   3. Bugs fixed:

      a) WinRAR SFX module could load DLL libraries from its own executable
         folder as a result of calling some Windows API functions.
         It could lead to security threat if DLL files with malicious code
         were stored in the same folder as SFX archive. Now SFX module
         takes additional steps to prevent such situation in Windows Vista
         and newer.

         Be aware that users without latest Windows security patches
         installed also as Windows XP users still can be affected,
         so they must be especially careful to run SFX archive from
         a folder without suspicious DLL files;
     
      b) WinRAR 5.30 failed to run .lnk files from file list.

 

WinRAR in der Version 5.31 sorgt für eine erheblich verbesserte Stabilität und behebt Probleme mit High-DPI-Monitoren und dem SFX-Modul.



Diesen Artikel weiterempfehlen:



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren