Hub Keyboard für AndroidDie Entwickler von Microsoft Garage werkeln ständig an ihren Windows-Apps. Die Arbeiten sind weiterhin ziemlich kreativ und produktiv, aber nicht nur für Windows-Anwendungen, sondern auch für Android. Microsofts neuste Projekt aus der Garage namens "Hub Keyboard" wird als eine neue virtuelle Tastatur für Android-Geräte ab sofort bei Google Play zum Download angeboten.



 

Hub Keyboard für Android

 

Hub Keyboard für Android

 

Das Hub Keyboard kann innerhalb der App, Dateien und Funktionen anderer Apps benutzen, ohne das Schreibumfeld zu verlassen. Per Knopfdruck kann man zum Beispiel die letzten Texte sehen, die in der Zwischenablage abgelegt sind.

 

Übersicht der Features:

  • Clipboard: Easily insert one of your recently copied items
  • Documents: Grab and share URLs of Office 365 documents in OneDrive and SharePoint
  • Contacts: Share information of a contact from your phone or your Office 365 account
  • Translate: Translate what you are writing to another language

 

Hub Keyboard, a Microsoft Garage Project

 

 

Aktuell wird als Basis-Sprache nur Englisch unterstützt. Nach Angaben von Microsoft Garage soll in Kürze auch Support für weitere Sprachen bereitstehen. Der Anwender benötigt allerdings einen Office 365-Account, um die App sinnvoll nutzen zu können.

Das Hub Keyboard für Android könnt ihr kostenlos unter folgendem Link herunterladen:

Hub Keyboard





Diesen Artikel weiterempfehlen:



InfoNetzwerkTotal Leserhilfe - Sponsert uns!
Werdet ein Sponsor von NetzwerkTotal und helft uns, die Website auf die nächste Stufe zu bringen. Bei uns im Forum könnt ihr euch Hilfe für eure Probleme holen oder anderen Usern helfen. Ihr könnt diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Eine kleine Spende/Donation, als eure Unterstützung würde uns auch sehr freuen. Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung, auch über Nutzung unseres Amazon-Partner-Links. Damit hilft ihr uns weiterhin auf nervige Werbung zu verzichten und auch allgemein immer mehr Werbebanner abzubauen. Im Namen des gesamten Teams von NetzwerkTotal bedanken wir uns für all euren Support!


Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen. Beachtet aber, dass eure Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.

Kommentar verfassen

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt!


Sicherheitscode
Aktualisieren