VirtualBoxOracle hat am Montag VirtualBox in der Version 5.0.18 zum kostenlosen Download freigegeben. Mit VirtualBox hat man eine Möglichkeit zahlreiche Betriebssysteme auf einem einzigen PC ohne Risiko virtuell zu betreiben. Mit nur einem einzigen Mausklick wechselt man zwischen unterschiedlichen Betriebssystemen. Die Virtualisierungslösung Oracle VM VirtualBox bringt Vorteile und unerreichte Flexibilität beim IT-Administrieren und stellt eine ideale Alternative zu Microsofts Virtual PC und zur teuren VMWare Workstation dar.

 

Neben der Unterstützung für Disketten, Audio, CD/DVD-ROM sowie USB bietet das Programm auch Unterstützung der Netzwerkfähigkeiten des Hostsystems für das Gastsystem.

 

VirtualBox
Bildquelle: Oracle VM VirtualBox

 

Changelog für VirtualBox 5.0.18 (released 2016-04-18):

  • GUI: position off-screen windows to be fully visible again on relaunch in consistence with default-behavior (bug #15226)
  • GUI: fixed the View menu / Full-screen Mode behavior on Mac OS X El Capitan
  • GUI: fixed a test which allowed to encrypt a hard disk with an empty password
  • GUI: fixed a crash under certain conditions during VM shutdown
  • GUI: fixed the size of the VM list scrollbar in the VM selector when entering a Group
  • PC speaker passthrough: fixes (Linux hosts only; bug #627)
  • Drag and drop: several fixes
  • SATA: fixed hotplug flag handling when EFI is used
  • Storage: fixed handling of encrypted disk images with SCSI controllers (bug #14812)
  • Storage: fixed possible crash with Solaris 7 if the BusLogic SCSI controller is used
  • USB: properly purge non-ASCII characters from USB strings (bugs #8801, #15222)
  • NAT Network: fixed 100% CPU load in VBoxNetNAT on Mac OS X under certain circumstances (bug #15223)
  • ACPI: fixed ACPI tables to make the display color management settings available again for older Windows versions (4.3.22 regression)
  • Guest Control: fixed VBoxManage copyfrom command (bug #14336)
  • Snapshots: fixed several problems when removing older snapshots (bug #15206)
  • VBoxManage: fixed --verbose output of the guestcontrol command
  • Windows hosts: hardening fixes required for recent Windows 10 insider builds (bugs #15245, #15296)
  • Windows hosts: fixed support of jumbo frames in with bridged networking (5.0.16 regression; bug #15209)
  • Windows hosts: don't prevent receiving multicast traffic if host-only adapters are installed (bug #8698)
  • Linux hosts: added support for the new naming scheme of NVME disks when creating raw disks
  • Solaris hosts / guests: properly sign the kernel modules (bug #12608)
  • Linux hosts / guests: Linux 4.5 fixes (bug #15251)
  • Linux hosts / guests: Linux 4.6 fixes (bug #15298)
  • Linux Additions: added a kernel graphics driver to support graphics when X.Org does not have root rights (bug #14732)
  • Linux/Solaris Additions: fixed several issues causing Linux/Solatis guests using software rendering when 3D acceleration is available
  • Windows Additions: fixed a hang with PowerPoint 2010 and the WDDM drivers if Aero is disabled

 

In diesem Artikel zeige ich euch, wie ihr zum Beispiel Windows 8 Consumer Preview in einer virtuellen Umgebung installieren und nutzen könnt. Der Download der aktuellen Version von Virtualbox ist auf der Homepage des Herstellers für diverse Plattformen möglich.





Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren