AVMDer Berliner Router-Hersteller AVM veröffentlichte heute am 09. September eine neue Labor-Firmware 113.06.69-41049 für die Fritz!Box 7490. Die Stabilität der Labor-Firmware wurde durch diverse Bugfixes deutlich angehoben. Nach dem Update auf die FRITZ!OS Version 06.69-40929 sollen Probleme mit MyFRITZ!- und Port-Freigaben behoben sein. Weitere Verbesserungen wurden weiter unten aufgelistet.



 

AVM FRITZ!Box 7490: Neue Labor-Firmware

Die aktuelle Laborversion 113.06.69-41049 kann ab sofort sowohl über die die AVM Webseite als auch über die FRITZ!Box-Oberfläche heruntergeladen und getestet werden. Alle Änderungen wurden weiter unten im Artikel erwähnt.

 

FRITZ! Labor

 

Neue Funktionen in diesem Labor

Internet:

  • NEU - Anzeige der Auslastung durch Downloads von Gästen im Online-Monitor
  • NEU - Unterstützung von reinen IPv6-Geräten in der Kindersicherung
  • NEU - Bandbreitenreservierung für das Heimnetz
  • NEU - Option für selbständige Portfreigaben (UPnP/PCP) pro Gerät aktivierbar
  • NEU - Portfreigaben zusammengefasst mit MyFRITZ!-Freigaben und IPv6-Freigaben

WLAN:

  • NEU – Band Steering: Optional lenkt FRITZ!Box ausgewählte WLAN-Geräte gezielt auf das 2,4 oder 5-GHz-Frequenzband zur Verbesserung der Verbindung

Heimnetz:

  • NEU – Option für selbständige Portfreigaben (UPNP/PCP) pro Gerät aktivierbar

DECT:

  • NEU – Unterstützung für den Betrieb von CAT-iq 2.0 fähigen Handgeräten
  • NEU – Es können in FRITZ!Fon nun auch ganze Ordner zur Musikliste hinzugefügt werden (es wird nur eine Unterebene unterstützt)
  • NEU – Neuer Startbildschirm "Smart Home" Für den Überblick und das schnelle Schalten angeschlossener Smart Home Geräte (bspw. FRITZ!DECT 200*).
  • NEU – Vorbereitung für den neuen Nachtmodus (Startbildschirm FRITZ!Fon*)

Smarthome:

  • NEU – Neue Option für Schalten der intelligenten Steckdose FRITZ!DECT 200* durch Geräusche wie z.B. Klatschen oder Klopfen
  • NEU - Darstellung des Temperaturverlaufs der letzten 24h bei Geräten mit Temperatur-Sensor

System:

  • NEU – Diagnose und Wartung im FRITZ!-Labor

 

USB/UMTS:

  • NEU – Für Mobilfunksticks im Modembetrieb empfangene SMS als Ereignis ausgeben

 

*Hinweis zu FRITZ!DECT 200 und FRITZ!Fon: Mindestversion 3.80. Aktualisierung der FRITZ!Fon-Handgeräte erforderlich.

 

 

Weitere Verbesserungen in  FRITZ!OS 06.69-41049

Internet:

  • Verbesserung - Fehlerbereinigung MyFRITZ!- und Port-Freigaben
  • Behoben - in bestimmten Anschlussszenarien kein automatischer Aufbau der Internetverbindung unmittelbar nach dem FRITZ!OS-Update

WLAN:

  • Verbessert - div. kleinere textuelle Korrekturen am WLAN-Gastzugang
  • Verbessert - Stabilität angehoben
  • Behoben - WLAN-Zeitschaltung deaktiviert WLAN erst dann auf Wunsch, wenn kein WLAN-Netzwerkgerät mehr aktiv ist.

Heimnetz:

  • Änderung - LAN-Port 1 bis 4 auf Power-Mode umgestellt
  • Behoben - Portfreigaben und WOL in den Details von WLAN-Gastgeräten

System:

  • Verbesserung - Textüberarbeitungen in den Mails vom Push Service
  • Verbesserung - Push Service versendet da Protokoll der An- und Abmeldungen am WLAN-Gastzugang jetzt auch bei in den WLAN-Ereignissen deaktivierten Informationen zu An- und Abmeldungen

 

 

Download:

Neben neuen Funktionen rund um den WLAN-Gastzugang bietet die neue Labor-Firmware erweiterte Funktionen in der Benutzeroberfläche. Die Labor-Firmware fritzbox-labor-7490-41049.zip (44,8 MB) ist nur für die FRITZ!Box 7490 geeignet!

 

Quelle: AVM

 





Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentare zu diesem Artikel

Avatar Gerhard 2016-09-14 16:37
Hallo, ich kann nur warnen vor dieser Laborsoftware. Es gibt ständig Abbrüche der Internetverbind ung und der Telefonie. Die Synchronisation danach und der neue Aufbau der Verbindung dauert sehr lange. Da sind extreme Bugs! AVM hat schon besseres abgeliefert. Mir ist der Appetit auf Laborsoftware aber vergangen, etwas sollte die Software schon getestet werden, zumal auch ein Recovery ja nicht gerade schnell mal gemacht ist, das riecht etwas nach Steinzeit.

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren
Avatar Jan 2016-09-14 18:39
Das kann ich bestätigen! Ich finde es total ärgerlich, dass AVM so ein Labor ausliefert.

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren

Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren