Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen per E-Mail teilen Weitere Informationen über diese Buttons

AVMAb sofort können sich Apple-Nutzer über ein Update der FRITZ!App Fon freuen, denn die App ist in der Version 3.1.4 veröffentlicht und im iTunes App Store zum Download freigegeben worden. Die Aktualisierung bringt zwei Neuerungen sowie Verbesserungen mit. Ab sofort lassen sich die Rufnummern aus dem Kontextmenü, der Anrufliste oder Telefonbucheinträgen in den Zwischenspeicher des Gerätes kopieren und Anrufe wahlweise über das Mobilfunknetz oder die FRITZ!Box durchführen.

 



FRITZ!App Fon für iOS erhält Update auf Version 3.1.4

Die Aktualisierung bringt Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen mit.

 

FRITZ!App Fon

 

Auch interessant: FRITZ!App WLAN: Update auf Version 2.3.2 mit Verbesserungen für Android verfügbar

 

Beschreibung via iTunes App Store

FRITZ!App Fon verbindet sich über WLAN mit Ihrer FRITZ!Box, um zu Hause komfortabel über Festnetz und Internet zu telefonieren. Nach dem Start von FRITZ!App Fon läuft die App automatisch im Hintergrund und ermöglicht so bequem die Annahme von eingehenden Rufen sowohl während der Nutzung beliebiger Apps als auch im Standby.

Ist FRITZ!App Fon einmal gestartet, telefonieren Sie mit Ihrem iPhone, iPod oder iPad wie mit einem schnurlosen Handgerät direkt über Ihre FRITZ!Box. Eingehende Rufe werden automatisch angezeigt. Zum Aufbau eines ausgehenden Rufes öffnen Sie FRITZ!App Fon und wählen über das Telefonbuch die gewünschte Zielrufnummer. Zum Abhören neuer Nachrichten auf dem FRITZ!Box-Anrufbeantworter drücken Sie lange die "1".

Voraussetzungen zur Nutzung dieser App:
- FRITZ!OS 6.10 oder neuer
- iOS 7 oder neuer

 

Neue Funktionen von Version 3.1.4

  • Stabilität verbessert

 

Das Update mit der Versions-Nummer 3.1.0 ist bereits im App-Store verfügbar. Android-Nutzer müssen sich noch gedulden, bis die App auch im Play Store aufschlägt. Eine neue Android-Version soll schon in der Planung sein.


Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.


InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!


Vielleicht interessiert Dich das auch:



Kommentar verfassen

Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel ohne Anmeldung als Gast äußern. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.