VirtualBoxOracle hat für die Virtualisierungssoftware VirtualBox ein Update (Version 5.1.8) zum kostenlosen Download freigegeben. Das Update beinhaltet zahlreiche Fehlerbehebungen und neue Funktionen. Gerade die Unterstützung für Windows 10 wurde deutlich ausgebaut. Die Virtualisierungslösung bringt Vorteile und unerreichte Flexibilität beim IT-Administrieren und stellt eine ideale Alternative zu Microsofts Virtual PC und zur teuren VMWare Workstation dar.



Virtualbox 5.1.8 verfügbar

Mit VirtualBox hat man eine Möglichkeit zahlreiche Betriebssysteme auf einem einzigen PC ohne Risiko virtuell zu betreiben. Mit nur einem einzigen Mausklick wechselt man zwischen unterschiedlichen Betriebssystemen. Neben der Unterstützung für Disketten, Audio, CD/DVD-ROM sowie USB bietet das Programm auch Unterstützung der Netzwerkfähigkeiten des Hostsystems für das Gastsystem.

 

VirtualBox
Bildquelle: Oracle VM VirtualBox

 

Changelog mit Neuerungen:

  • GUI: fixed keyboard shortcut handling regressions (Mac OS X hosts only; bugs #15937 and #15938)
  • GUI: fixed keyboard handling regression for separate UI (Windows hosts only; bugs #15928)
  • NAT: don't exceed the maximum number of "search" suffixes. Patch from bug #15948
  • NAT: fixed parsing of port-forwarding rules with a name which contains a slash (bug #16002)
  • NAT Network: when the host has only loopback nameserver that cannot be mapped to the guests (e.g. dnsmasq running on 127.0.1.1), make DHCP supply NAT Network DNS proxy as nameserver
  • Bridged Network: prevent flooding syslog with packet allocation error messages (bug #15569)
  • Audio: now using Audio Queues on Mac OS X hosts
  • Audio: fixed recording with the PulseAudio backend (5.1 Regression)
  • Audio: various bugfixes
  • Snapshots: fixed regression in 5.1.4 for deleting snapshots with several disks (bug #15831)
  • Snapshots: crash fix and better error reporting when snapshot deletion failed
  • Storage: some fixes for the NVMe emulation with Windows guests
  • API: fixed initialization of SAS controllers (bug #15972)
  • Build system: make it possible to build VBox on systems which default to Python 3
  • Windows hosts: detect certain cases of REGDB_E_CLASSNOTREG errors and print a helpful error message
  • Windows hosts: adapted to changes in Windows 10 build 14901 (bug #15944)
  • Windows hosts: better support for processor groups on Windows 7 and later which is required on certain hosts with many CPUs
  • Windows installer / Additions: added option to prevent creating of start menu items (bug #15922)
  • Windows Additions / VGA: if the guest's power management turns a virtual screen off, blank the corresponding VM window rather than hide the window
  • Windows Additions: fixed a generic bug which could lead to freezing shared folders (bug #15662)
  • Linux hosts / guests: fix for kernels with CONFIG_CPUMASK_OFFSTACK set (bug #16020)
  • Linux Additions: don't require all virtual consoles be in text mode. This should fix cases when the guest is booted with a graphical boot screen (bug #15683)
  • Linux Additions: added depmod overrides for the vboxguest and vboxsf kernel modules to fix conflicts with modules shipped by certain Linux distributions
  • X11 Additions: disable 3D on the guest if the host does not provide enough capabilities (bug #15860)

 

In diesem Artikel zeige ich euch, wie ihr zum Beispiel Windows 8 Consumer Preview in einer virtuellen Umgebung installieren und nutzen könnt.

Der Download der aktuellen Version von Virtualbox ist auf der Homepage des Herstellers für diverse Plattformen möglich.

 

Übrigens, weitere und interessante Videos sind auch auf YouTube in unserem Kanal zu finden.

 

 

Wir würden uns übrigens total freuen, wenn Du unseren YouTube-Kanal abonnieren würdest.



Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren