FirefoxDie Entwickler von Mozilla haben in der Nacht zum Samstag ein außerplanmäßiges Update für seinem Browser Firefox veröffentlicht. Das Update mit der Version 52.0.1 des beliebten Open-Source-Browser steht in mehreren Sprachen für Windows, Linux und Mac zum Download bereit. Man kann das Update manuell über die offizielle Website herunterladen und installieren, falls man die interne Update Funktion von Firefox nicht nutzen möchte.



Zudem entfernt die aktuelle Firefox-Version 52 außer den Flashplayer alle NPAPI-Plugins wie z.B. Java, Silverlight und Google Hangouts. Laut Mozilla kann das Plugin für den Flashplayer von Adobe weiterhin über die Schnittstelle genutzt werden. Außerdem hat Mozilla damit begonnen, vor der Eingabe von Login-Daten auf unsicheren Webseiten zu warnen.

Mit der Version 52.0.1 stellt Mozilla den Support für Windows XP, Windows Vista und Windows Server 2003 ein. Wie bereits von Mozilla angekündigt werden für die genannten Betriebssysteme keine Sicherheitsupdates mehr zur Verfügung gestellt.

Falls jemand von euch noch Windows XP, Windows Vista oder Windows Server 2003 nutzt, kann allerdings den Firefox ESR weiter nutzen. Die Unternehmensversion wird noch bis September 2017 mit Sicherheitsupdates versorgt.

 

Mozilla Firefox

 

Release Notes:

 

Die fertige 64-Bit-Version steht auch auf dem FTP-Server (Downloads URLs sind weiter unten aufgelistet) zum Download bereit. Die neue Version kann über die offizielle Webseite oder FTP-Server heruntergeladen und installiert werden. Weitere und alle Neuerungen und Verbesserungen findet man in den aktuellen Release Notes.

Die entsprechenden Installationsdateien befinden sich auch auf Mozillas FTP-Server zum Download bereit:

 

 

Das Update auf die neue Version kann über die integrierte Funktion automatisch oder manuell durchgeführt werden. Firefox steht auch in mehreren Sprachen auf dem FTP-Server von Mozilla zur Verfügung.

Firefox kümmert sich selbst um seine Versionspflege und aktualisiert sich auch automatisch, um euren Rechner zu schützen.


Ähnliche News zum Artikel



Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.