Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen Per E-Mail teilen Per Whatsapp teilen Weitere Informationen über diese Buttons

AVMEs ist Freitag, Zeit für eine neue Labor-Version. Der Routerhersteller AVM hat erneut eine neue Labor-Firmware mit der Versions-Nummer 113.06.88-445669 für die FRITZ!Box 7490, 153.06.88-45667 für die FRITZ!Box 7580 und für die FRITZ!Box 7590 Versions-Nummer 154.06.88-45668 veröffentlicht. Nach dem Update auf die neue Version ist eine neue grafische Mesh-Übersicht für mehr Transparenz, Komfort und Leistung in der Benutzeroberfläche zu sehen. Dazu gekommen sind auch weitere Neuerungen sowie Verbesserungen. Detaillierte Informationen sind weiter unten im Artikel zu entnehmen.



AVM gibt einen Ausblick auf neue Leistungsmerkmale direkt aus der Entwicklung

Eure FRITZ!Box 7490, FRITZ!Box 7580 oder die FRITZ!Box 7590 darf sich über ein weiteres Labor freuen. Die aktuelle Laborversion kann ab sofort sowohl über die AVM Webseite heruntergeladen und getestet werden.

AVM schrieb heute per Twitter:

 

FRITZ! Labor für WLAN Mesh

 

Verbesserungen:

  • Heimnetz: Behoben - Geräte im Gastnetz eines Repeaters wurden an der Box im Heimnetz angezeigt
  • Heimnetz: Behoben - IP-Client Modus ließ sich nicht aus Werkseinstellungen einrichten
  • Repeater: NEU - Ein aktiver Gastzugang und der dazugehörige Funknetzname wird auf Übersichtsseite und "Heimnetzzugang" angezeigt
  • System: Verbesserung - Konsistentes Verhalten bei unterschiedlichen Einstellungsübernahmen von Zeitschaltung und Gastnetz
  • System: Verbesserung - Stabilität verbessert


Weitere Informationen zum Thema "WLAN Mesh mit FRITZ!" finden Sie auf avm.de/mesh


NEU: WLAN-Durchsatz im Mesh testen mit F!App WLAN

Mit der aktuellen Version der "FRITZ!App WLAN" für Android können Sie mit der neuen Funktion „WLAN-Durchsatz messen“ die Verbindungsgeschwindigkeit Ihres Android-Gerätes an verschiedenen Standorten in Ihrem WLAN Netz testen.
Starten Sie dafür eine Messung und gehen Sie an verschiedene Positionen in Ihrem Wohnraum. Die FRITZ!App WLAN hilft Ihnen dabei, gute bzw. schlechte WLAN-Spots zu lokalisieren. Haben Sie einen Repeater im Einsatz, wird Ihnen angezeigt, wann ein Wechsel von der FRITZ!Box zum Repeater und umgekehrt stattfindet. Mit einem Messintervall bis zu 24 Stunden können Sie eine Langzeit-Messung durchführen und die verschiedenen Aktivitäten Ihres Android-Gerätes in Ihrem WLAN wie Netzwechsel, WLAN-Abbrüche oder WLAN-Roaming beobachten.

 

Quelle: AVM

 

Downloads:

 

Detaillierte Informationen sind in der ZIP-Datei enthalten.

Quelle: AVM


NetzwerkTotal empfiehlt: Das Teclast F6 Pro 13.3-Zoll Notebook mit Windows 10


Gefällt Dir der Artikel? Dann teile ihn mit Deinen Freunden.


Du kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Vielleicht interessiert Dich das auch:



Kommentare zu diesem Artikel

Avatar Steffen 2017-08-03 18:43
Ich nutze derzeit die Fritz!Box 7490 und möchte auf die 7590 umstellen, da sie zukunftssicher ist.
Gruß aus Eisenach.

Antworten Antworten mit Zitat Zitieren

Kommentar verfassen

Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel ohne Anmeldung als Gast äußern. Wir freuen uns auf Deine Kommentare und Anmerkungen. Es kann einen Augenblick dauern, bis Dein Kommentar erscheint.