Web News




NASA entdeckt Alien-Morse-Code auf dem MarsNASA enteckt immer wieder neue Spuren von grünen Männchen auf dem Mars. Es sind neue Bilder im Netz aufgetaucht, die "Alien-Morse-Code" auf dem Mars zeigen sollen. Das Bild wurde von der Kamera des High Resolution Imaging Science Experiment (HiRISE) an Bord des Mars-Orbiters aufgenommen. Auf dem Bild ist nämlich eine regelmäßige Struktur zu erkennen.




FacebookAn die Facebook-Nutzer: Auf Facebook kursiert derzeit zum wiederholten Mal ein Kettenbrief, mit dem Nutzer den Nutzungsbedingungen (AGB) widersprechen. In dem Kettenbrief steht, dass die kommerzielle Nutzung der vom User hochgeladenen Videos oder Fotos vorher dessen schriftliche Genehmigung erfordere. Tausende Facebook-Nutzer teilen diesen Status aktuell und wissen nicht, dass ihnen das wenig bringt. Diese selbst verfassten Statusbeiträge sind von der rechtlichen Seite nicht haltbar!




GoogleGoogle steigt in das Geschäft mit Geschwindigkeitsmessern fürs Internet ein. Twitter-Nutzer Pete Meyers hat das herausgefunden, als er eine automatische Geschwindigkeitsmessung als Google-Kontextbox vorgeschlagen bekam. Wer weiß, ob das nur ein kleines Testprojekt ist, oder wird die Geschwindigkeitsmessung demnächst als eine Suchfunktion für alle angeboten.




TelekomWie die Deutsche Telekom heute auf ihrer Seite mitteilt, sollten Kunden der Telekom ihre Passwörter ändern. Es wurden die Zugangsdaten von Telekom-Kunden in Untergrund-Foren (Darknet) zum Kauf angeboten. Nach Angaben von Telekom wurden 90 Datensätze überprüft und festgestellt, dass diese zumindest teilweise echt und aktuell sind. Konkret geht es um die T-Online-Mailadresse sowie das zugehörige Passwort. Vermutete Ursache ist Phishing, kein Einbruch in Telekom-Systeme. Zudem hat der Konzern die Betroffenen informiert, die durch die eigene Überprüfung die Daten vorliegen.




FacebookYouTube hat bereits 360 Grad-Videos eingeführt. Nun jetzt folg Facebook und bringt bald die Unterstützung für 360 Grad-Fotos. Zudem dürfen auch in euren Newsfeeds zum Beispiel eure Panorama-Fotos upgeloadet werden. Diese werden im Hintergrund automatisch konvertiert und als 360 Grad Foto dargestellt. Achte aber, dass wenn man eure aufgenommene Panorama-Fotos an Facebook sendet, wird  logischerweise keine volle 360 Grad-Funktionalität unterstützt. Solche Fotos sind dann im Facebook-Newsfeed am Kompass-Symbol am Bild zu erkennen.




TeamViewerUpdate siehe am Ende: Ihr nutzt den Fernwartungsdienst und seid Fan von TeamViewer? Der Dienst ist heute am Mittwochabend für mehrere Stunden ausgefallen und kämpft mit Ausfällen. Die Website als auch der Client waren betroffen. Das berichteten zahlreichen Kunden auf der Facebook-Seite des Dienstes. Auf die Kommentare antworteten die Mitarbeiter von TeamViewer , dass man an der Behebung der technischen Probleme arbeite.







FacebookWollt ihr Facebook Livestreams aus aller Welt entdecken? Das soziale Netzwerk Facebook hat eine interaktive Karte veröffentlicht und online gestellt in der ihr unkompliziert Livestreams anschauen könnt. Die Punktgröße verweist auf die Zuschauerzahl, wobei die Blaue Punkte die einzelnen Live Videos zeigen. Die blauen Linien zeigen auf der Karte an, wo die Zuschauer sitzen. 




ChromeDer Software-Hersteller Adobe hat in dem Flash Player sage und schreibe 72 Lücken in den letzten zwei Monaten geschlossen. Immer wieder werden schwere Sicherheitslücken in den Flash-Inhalten entdeckt. Die Funktionalität von Flash unter Chrome wurde bereits im letzten Jahr stark eingeschränkt und nun möchte Google die Flash-Inhalte ab Ende des Jahres standardmäßig im Chrome-Browser blockieren, was den langsamen Tod der Software bestimmt beschleunigen wird.




HackerDie Virenscanner von Symantec und Norton Antivirus sind aktuell durch einen Bug als gefährlich eingestuft worden. Ein Sicherheitsforscher Tavis Ormandy von Google hat einen Bug in der Scan-Engine des Virenscanners von knapp allen Antivirus-Anwendungen von Symantec und Norton Antivirus auf Plattformen wie Windows, Mac OS X oder Linux entdeckt. Symantec versucht derzeit über das Live-Update verteilte Aktualisierung die Scan-Engine auf den sicheren Stand zu bringen.




WhatsAppDie Videofunktion bei WhatsApp ist offenbar direkt vor dem Start. Nutzer der aktuellen Beta-Version von WhatsApp für Google Android bekommen ab sofort eine neue Videotelefonie-Funktion in der App angezeigt. Wer ein WhatsApp-Anruf ausführt, erhält in der Anwendung eine Auswahlmöglichkeit zwischen einem Audio- und einem Videoanruf. Offizielle Informationen über die Videotelefonie via WhatsApp gibt es derzeit noch nicht. Wird wohl daran liegen, dass die Funktion in der endgültigen Version noch nicht zur Verfügung steht.  


Passend zum Thema: