Nvidia 332.21 WHQL Treiber erhältlichNvidia hat eine neue Version seines Nvidia Geforce Grafikkartentreibers 332.21 WHQL für Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 sowie Windows 8.1 veröffentlicht und zum Download freigegeben. Nach Angaben von dem Grafikkartenhersteller soll dieser Treiber für eine bessere Grafikleistung sorgen. Einen Überblick über die Neuerungen und Verbesserungen in der Version 332.21 WHQL des Nvidia GeForce Treibers beschreibt Nvidia im aktuellen Release Notes, der weiter unten zu finden ist.

Nvidia 332.21 WHQL Treiber erhältlich

Laut Changelog zum GeForce 332.21 führt Nvidia einige Performance-Verbesserungen in zahlreichen Spielen für die GeForce-400-, 500-, 600- und 700-Serie auf. Was verbessert wurde, kann in den offiziellen Release Notes (PDF-File) nachgelesen werden.

Nvidia GeForce Treiber 331.65 WHQL herunterladen

 

Changes and Fixed Issues in Version 332.21:

  • [3DTV Play]: Added support for the following displays: Philips 42PFL4908G/78 and Samsung PS60F5500
  • [NVIDIA ShadowPlay]: Gameplay at 1920x01080 is captured at 1920x540
  • [Fermi-class GPU]: Browser freezes and crashes
  • [SLI][Surround]: The maximum Surround resolution is reduced to 4320 x 900
  • [Surround][GeForce GTX 690]: Microsoft Lync 2010 main screen fails to update with
    Surround enabled
  • [Surround]: When not using Aero, you cannot control whether a window maximizes
    to all Surround Monitors
  • [SLI][Shadow Warrior]: Performance drops when SLI is enabled
  • [Microsoft Flight Simulator FS2004]: Panels and indicators flicker randomly
  • [Surround]: When bringing the focus to the accessory Surround display, the system
    freezes
  • [Quad SLI][Splinter Cell Blacklist]: Ghosting/dizzy effect occurs when TXAA is
    enabled
  • [Surround]: It is not possible to override the EDID when Surround is enabled
  • [Surround][Media Player Classic]: The media player freezes when
    attempting to open video files with Surround enabled
  • [Notebook][GeForce GT540M]: LCD brightness is set to maximum and cannot be
    adjusted via hot keys or power management tool
  • [Notebook][NVS 3100M]: System fails to resume from Standby
  • [Notebook][GeForce 650M]: GPU Boost does not work under Windows 8

 

Quelle: NVIDIA





Wenn Dir dieser Artikel gefällt, dann teile ihn mit Deinen Freunden!



InfoDu kannst diesen Artikel teilen und über die verschiedensten Social-Media-Kanäle unsere Beiträge weiterempfehlen. Die Redaktion freut sich auch über jede Unterstützung, auch über die Nutzung unseres Partner- oder Affiliate-Links, wie Amazon oder Gearbest. Vielen Dank!



Kommentar verfassen

Was denkst Du?
Hier kannst Du deine Meinung zum Artikel äußern. Wir freuen uns auf deine Kommentare und Anmerkungen. Alle Kommentare sind jeder Zeit willkommen.

Hinweis: Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Kommentar-Erweiterung arbeitet mit Cookies! Ohne aktive Cookies werden die Captchas nicht erkannt! Beachte auch, dass alle Kommentare zunächst von uns gelesen werden, bevor wir sie freischalten, um die Website vor Spam zu schützen.


Sicherheitscode
Aktualisieren